Fontainebleau (F)

Ein Paradies für Könige, Künstler und Kletterer

Logo Fontainebleau

1960, die schwere Last der Vergangenheit im Gepäck, leisteten die beiden Städte Konstanz und Fontainebleau Pionierarbeit, indem sie eine Städtepartnerschaft schlossen: Gemeinsam wollte man Vorurteile abbauen und die Menschen in und um Europa friedlich zusammenführen. Die in die erste Konstanzer Städtepartnerschaft gesetzten Hoffnungen wurden seitdem nicht enttäuscht. Mittlerweile hat diese Partnerschaft feste Wurzeln in weiten Teilen der Bürgerschaft beider Städte geschlagen. So sind Kontakte zwischen Vereinigungen und Vereinen, Schulen und Organisationen wie beispielsweise der seit Jahren florierende Schüleraustausch mit Fontainebleau oder der aktive Austausch zwischen der Feuerwehr Konstanz und den Pompiers de Fontainebleau längst zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Zudem wurde bereits 1970 eine Fähre der Stadtwerke Konstanz anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft auf den Namen „Fontainebleau“ getauft.

Fontainebleau liegt etwa 60 km südlich von Paris entfernt, an der Straße nach Lyon und Nizza. Einst königliche Jagdresidenz, ist die 16.000 Einwohner-Stadt unter anderem für ihr prächtiges Renaissanceschloss bekannt, das Napoleon I. als „das Haus der Jahrhunderte" bezeichnete. Bis zu Zeiten Napoleons III. ließen alle Herrscher den Palast von den besten Malern, Bildhauern, Architekten und Gärtnern umgestalten und verschönern.

Berühmt ist Fontainebleau vor allem auch für den 18.000 ha großen Wald, durch welchen sich 1.800 km Straßen und Wege ziehen und der die Stadt wie ein grüner Ring umgibt. Gemeinhin als schönster Wald Frankreichs bekannt, ist die Forêt de Fontainebleau bei Naturliebhabern und Sportlern aller Art und hier wegen der charakteristischen Sandsteinformationen besonders bei Kletterern und Boulderern sehr beliebt. Die idyllische Umgebung mit dem Schloss und dem großen Wald diente über die Jahrhunderte auch vielen hochkarätigen Künstlern – darunter Monet, Cézanne und Picasso – als Inspirationsquelle. So übt Fontainebleau als eine Stadt mit unvergleichbarem und typischem französischem Charme bis heute eine starke Anziehungskraft auf seine BesucherInnen aus.

Im Fokus

Radstadt Konstanz

Die Stadt Konstanz gehört zu den Städten mit dem höchsten Radverkehrsanteil in Deutschland. Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Radstadt Konstanz.

Der Siegerentwurf für den Hafner aus der Vogelperspektive

Heimat Hafner

Konstanz wächst. Die Stadt möchte mit diesem Wachstum Schritt halten und entsprechend Wohnraum bieten können. Als größtes Projekt im Handlungsprogramm Wohnen soll deshalb ein neuer Stadtteil entstehen: der Hafner.

Verkehrsplanung

Kurzfristige, mittelfristige und langfristige Maßnahmen zur Verkehrsentwicklung in Konstanz.