Fragen dazu?

Treffpunkt Petershausen
Georg-Elser-Platz 1
78467 Konstanz
Telefon +49 7531 51069

Treffpunkt Petershausen

Stadtteilarbeit

Der Treffpunkt Petershausen ist eine stadtteilorientierte Einrichtung, der die Arbeitsprinzipien der Gemeinwesenarbeit zugrunde liegen.

Zu den Aufgaben des Treffpunkts gehört die Förderung der Bürgerbeteiligung und nachbarschaftlichen Strukturen, die Aktivierung von Aktivitäten in solidarischen Netzwerken sowie träger- und institutionsübergreifende Kooperationen mit anderen Einrichtungen innerhalb und außerhalb des Stadtteils. Aus diesem Auftrag heraus sind in den letzten Jahren Arbeitsgruppen und Projekte entstanden, die sich mit sozialen, politischen und ökonomischen Bedingungen im Stadtteil befassen. Praxisnah sind daraus vielfältige Formen der Zusammenarbeit entstanden.

Stadtteilkonferenz Petershausen – Nahe an den Menschen

Die Stadtteilkonferenz Petershausen ist ein Zusammenschluss sozialer und kultureller Einrichtungen. Seit 1996 arbeiten in der Stadtteilkonferenz Petershausen 25 Einrichtungen zusammen, denen das Wohl des Stadtteils am Herzen liegt.


Ob Schulen, Kindergärten, Gemeinden, Beratungsstellen, Ämter oder Kinder- und Jugendeinrichtungen, ob in städtischer, freier oder konfessioneller Trägerschaft: Die Stadtteilkonferenz Petershausen hat zum Ziel, dass sich die Menschen im Stadtteil wohlfühlen. Menschen aller Altersgruppen und unterschiedlicher Herkunft sollen bei der Entwicklung ihres Stadtteils mitwirken können, indem sie eigene Ideen entwickeln, die bei Politik und Verwaltung Gehör finden. Die MitarbeiterInnen der Einrichtungen verstehen sich hierbei als VertreterInnen von Bevölkerungsinteressen. Sie leisten Lobbyarbeit für die Menschen im Stadtteil.

Mit diesen Themen hat sich die Stadtteilkonferenz Petershausen beschäftigt:

  • das neue Wohnquartier Bahnhof Petershausen
  • schulische Fördermöglichkeiten für sozial benachteiligte Kinder
  • die Vernetzung verschiedener sozialer und kultureller Aktivitäten
  • das Miteinander verschiedener Kulturen in Petershausen
  • Angebote für Kinder in den Schulferien
  • gemeinsame Aktionen für die BewohnerInnen des Stadtteils

Interessierte StadtteilbewohnerInnen sind herzlich eingeladen, ihre Themen und Ideen in die Stadteilkonferenz einzubringen. Die VertreterInnen der Einrichtungen treffen sich regelmäßig und bearbeiten Themen, die die Menschen im Stadtteil bewegen. Die Angebote der einzelnen Einrichtungen werden aufeinander abgestimmt und eigene Initiativen zur Verbesserung der Lebensqualität im Stadtteil entwickelt. So ist beispielsweise der Aktionstag "Petershausen spielt" seit inzwischen 19 Jahren als eine gemeinsame jährliche Veranstaltung der Stadtteilkonferenz Petershausen nicht mehr wegzudenken.

Ämterübergreifende Kooperationen - geballte Kompetenz

Wenn MitarbeiterInnen verschiedener Ämter ihre Kompetenzen, Erfahrungen und Ressourcen bündeln, ist der Nutzen für das Gemeinwesen groß.

Die Ziele der Gemeinwesenarbeit einerseits, aber auch die begrenzten Ressourcen andererseits fordern vielfältige Formen der Zusammenarbeit auch innerhalb der Stadtverwaltung. Der manchmal andere Blick und die unterschiedliche Herangehensweise eröffnen für alle Beteiligten neue Möglichkeiten.

Zu den ämterübergreifenden Kooperationsveranstaltung zählen z.B.:

  • das Internationale Frauenfrühstück in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Konstanz am Internationalen Frauentag,
  • verschiedene interkulturelle Veranstaltungen mit der Integrationsbeauftragten der Stadt Konstanz,
  • Informationsveranstaltungen mit dem Amt für Stadtplanung und Umwelt

Vernetzung mit anderen Einrichtungen in der Abteilung Kinder-, Jugend-, Stadtteil- und Seniorenarbeit – Themen gemeinsam angehen

Themen, die in den verschiedenen Einrichtungen der Abteilung immer wieder bestimmend sind, werden bei amtsinternen Kooperationsveranstaltungen projektbezogen aufgegriffen und bearbeitet.


Die Vernetzung auf fachlicher Ebene zu spezifischen Themen im Stadtteil hat sich bereits des Öfteren als erfolgreich erwiesen. Die im Kontakt zu den Nutzern der verschiedenen Einrichtungen aufgekommenen Themen wurden gemeinsam mit KollegInnen aus der der Abteilung diskutiert und analysiert, sowie Vorschläge zur Verbesserung erarbeitet.

Daraus sind z.B. folgende Projekte entstanden:

  • Zum Miteinander der Generationen sind Aktionswochen und Veranstaltungen unter dem Motto "Jung und Alt – kommen zusammen" oder das "Filmfestival der Generationen" entstanden.
  • "Was clickst Du?" hat in einer Vortragsreihe über die Chancen und Gefahren neuer Medien informiert.
  • Im Rahmen des Kinderferienprogramms werden mit dem Kinderkulturzentrum KiKuZ regelmßig gemeinsame Ferienaktionen für Kinder aus dem Stadtteil geplant und durchgeführt.

Kooperation mit anderen im Stadtteil aktiven Gruppierungen – hier schlägt das Herz der BürgerInnen

In verschiedenen Vereinen haben sich BürgerInnen zusammengeschlossen, um aktiv ihren Stadtteil mitzugestalten. Ihr ehrenamtliches Engagement unterstützt der Treffpunkt Petershausen als Anlauf- und Koordinierungsstelle.

Bürgergemeinschaft Petershausen e.V. - gemeinnütziger Verein

In der Bürgergemeinschaft Petershausen engagieren sich BürgerInnen für einen Stadtteil, in dem die Menschen gern leben und mit dem sie sich identifizieren können. So kämpft die Bürgergemeinschaft u.a. für eine gute architektonische Gestaltung der neuen Stadtbereiche und für viel Grün in Petershausen. Sie wünscht sich engagierte MitstreiterInnen und ist offen für Anregungen aller Art und Kooperationen mit anderen bürgerschaftlichen Initiativen.

E - Mail Adresse: bgp-konstanz@web.de

Bürgergemeinschaft Petershausen e.V.

Verein Bürgerpark Büdingen e.V.

Der Verein setzt sich für die Erhaltung des Büdingen-Geländes als Park ein und konnte jüngst erreichen, dass die Stadt Konstanz gegenüber dem Eigentümer des "Büdingen" endlich die rechtlich gebotene Nachpflanzungspflicht durchsetzte. Er kämpft für weitere Nachpflanzungen und einen Pflege- und Bepflanzungsplan, der den Parkcharakter des "Büdingen" sichert. Engagierte BürgerInnen sind herzlich willkommen!


Ansprechpartner: Dr. Dietrich Sternberg, Tel.: 3614269
www.buergerpark-konstanz.de

Im Fokus

Radstadt Konstanz

Die Stadt Konstanz gehört zu den Städten mit dem höchsten Radverkehrsanteil in Deutschland. Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Radstadt Konstanz.

Der Siegerentwurf für den Hafner aus der Vogelperspektive

Heimat Hafner

Konstanz wächst. Die Stadt möchte mit diesem Wachstum Schritt halten und entsprechend Wohnraum bieten können. Als größtes Projekt im Handlungsprogramm Wohnen soll deshalb ein neuer Stadtteil entstehen: der Hafner.

Verkehrsplanung

Kurzfristige, mittelfristige und langfristige Maßnahmen zur Verkehrsentwicklung in Konstanz.