Fragen dazu?

Frau
Anne Niedballa
Kulturamt Konstanz
Telefon +49 7531 900-909

Kulturzentrum am Münster (Foto: Peter Allgaier)
Bild: bodenseebilder.de

Multifunktionale Räume im Kulturzentrum

Im Kulturzentrum am Münster können für Veranstaltungen Räumlichkeiten angemietet werden: 2 größere Räume (Wolkenstein-Saal und Richental-Saal), 1 kleinerer Saal (Astoria-Saal) sowie 1 Raum im Keller (Gewölbekeller) können angemietet werden. Je nach Bedarf werden diese Räume mit Bühne und Technik ausgestattet.

"Ulrich von Richental-Saal"

Richental-Saal

Der Ulrich von Richental-Saal befindet sich im Erdgeschoss des Kulturzentrums und umfasst 184 m². Der Bodenbelag besteht aus Rorschacher Sandstein. Da der Raum mit Galerieschienen und Scheinwerfern ausgestattet ist, eignet er sich für Ausstellungen, aber ebenso für Empfänge, Feste und kleinere musikalische Veranstaltungen. Der direkte Zugang zum Hof ist besonders in der wärmeren Jahreszeit sehr reizvoll. Der imposante Spitzbogen aus Holz in der Mitte des Raumes übt eine große Faszination aus.

Plan Richental-Saal

Ulrich von Richental (1404-1437) war Konstanzer Bürger und Notar. Ihm verdanken wir die Richental-Chronik. Sie entstand zwischen 1420 und 1430. In dieser Chronik sind die Ereignisse während des Konstanzer Konzils dokumentiert, die Richental über schriftlichen Unterlagen, mündliche Informationen und eigene Anschauungen erhielt. Die Urfassung ist verschwunden, eine Abschrift aus den 60-er Jahren des 15. Jahrhunderts befindet sich im Rosgartenmuseum.

Zugang über Wessenbergstraße 43.

"Oswald von Wolkenstein-Saal"

Wolkenstein-Saal

Dieser Saal mit 208 m² ist vollständig neu ausgebaut. Der Bodenbelag besteht aus Ahornparkett. Durch spezielle Deckensegel verfügt der Raum über eine gute Akustik und da sich dort auch ein Konzertflügel befindet, eignet sich dieser Raum besonders für kammermusikalische Veranstaltungen. Auch für Seminare, Vorträge, Feste, Empfänge, Tanzveranstaltungen u.Ä. ist dieser Saal vorgesehen, der über das Foyer oder über eine seperate Außentreppe erreicht wird.

Zugang über Wessenbergstraße 43.

Wolkenstein-Saal Plan

Seinen Namen erhielt der Saal von Oswald von Wolkenstein (ca. 1376-1445), dem berühmtem einäugigen Ritter, Dichter und Diplomaten des 15. Jahrhunderts, der in Begleitung des Königs mehrfach in Konstanz weilte.

"Astoria-Saal"

Der Raum hat eine Größe von 140m² und hat aus statischen Gründen eine Mittelsäule. Der Bodenbelag ist Parkett, der Raum ist verdunkelbar. Er eignet sich für kleinere Kleinkunst-Veranstaltungen sowie für Vorträge, Seminare u.a.

Zugang über die VHS Konstanz-Singen e.V. (Katzgasse 7)

Das beliebte Variété „Astoria" war hier beheimatet. An dieser Stelle soll mit der Beibehaltung des Namens erinnert werden.

"Gewölbekeller"

Gewölbekeller

Der Gewölbekeller befindet sich im Untergeschoss des Kulturzentrums und hat eine Größe von etwa 60 m². Er eignet sich für Filmvorführungen, musikalische Darbietungen, Lesungen und Kunstinstallationen.

Zugang über Wessenbergstraße 43.

Weitere Übersichten & Downloads

Richtlinien der Stadt Konstanz für die Überlassung des Bürgersaals und für die multifunktionalen Räume des Kulturzentrums vom 01.01.2009: