Vielfalt in der Verwaltung - Interkulturelle Kompetenz für Auszubildende

In den zweitägigen Fortbildungen lernen kommunale Auszubildende im zweiten Lehrjahr wichtige interkulturelle Kompetenzen kennen.

Vielfalt in der Verwaltung - Interkulturelle Kompetenz für Auszubildende im zweiten Lehrjahr ist ein Projekt, welches im Rahmen des Interreg III-Programmes »Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein« der Europäischen Union entstanden ist.

Anfänglich mit Geldern aus dem Programm gefördert, konnten die teilnehmenden Städte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen, dass die Fortbildungen für Interkulturelle Kompetenz per Ratsbeschluss für alle Auszubildenden dieser Städte zur Pflicht wurden. Damit erhält die Zusammenarbeit rund um den Bodensee einen neuen Schub. Ein wichtiger Schritt zum gemeinsamen Europa.

Die lernenden Verwaltung im Netz und als Download

Interreg III -  "Lernende Verwaltung"

Im Fokus

Radstadt Konstanz

Die Stadt Konstanz gehört zu den Städten mit dem höchsten Radverkehrsanteil in Deutschland. Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Radstadt Konstanz.

Der Siegerentwurf für den Hafner aus der Vogelperspektive

Heimat Hafner

Konstanz wächst. Die Stadt möchte mit diesem Wachstum Schritt halten und entsprechend Wohnraum bieten können. Als größtes Projekt im Handlungsprogramm Wohnen soll deshalb ein neuer Stadtteil entstehen: der Hafner.

Verkehrsplanung

Kurzfristige, mittelfristige und langfristige Maßnahmen zur Verkehrsentwicklung in Konstanz.