Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in seiner letzten Sitzung hat der Ortschafts eine sogenannte Ehrenordnung beschlossen. Die Idee ist, ein besonderes bürgerschaftliches Engagement von Menschen, die hier im Ort leben und wirken, auszuzeichnen.  
Unsere Gesellschaft lebt wesentlich davon, dass sich Menschen für das Gemeinwohl einsetzen. Dies ist in vielfältigster Art und Weise möglich z. B. für soziale Zwecke, für Sport oder Kultur, für die Umwelt und in vielen anderen Bereichen. Dies muss keine spektakuläre und große Aktion sein, sondern es soll ein nachhaltiges Wirken für die Gemeinschaft und unseren Ort durch die Ehrung ausgezeichnet und damit auch besonders gewürdigt werden.  
Alle Bürgerinnen und Bürger unserer Ortschaft können entsprechende Vorschläge für zu ehrende Personen bei der Ortsverwaltung einreichen. Der Ortschaftsrat berät und entscheidet dann über die eingereichten Vorschläge. Die Ehrung findet dann in einer öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates statt. Entsprechend der Intention dieser Auszeichnung, die ein besonderes Wirken für Dettingen-Wallhausen ehrt, hat uns die bekannte ortsansässige Künstlerin, Frau Susanne Dürr, eine Medaille, die stilisiert u.a. unser Rathaus zeigt, getöpfert, die als Ehrengabe und sichtbares Zeichen der Auszeichnung überreicht wird.  
Wir freuen uns, dass wir hier in Dettingen-Wallhausen jetzt die Möglichkeit haben, ein besonderes bürgerschaftliches Engagement auszuzeichnen. Auf Ihre Vorschläge sind wir gespannt.

 Ihr Roger TscheulinOrtsvorsteher

Aktuelles

Hände waschen
Foto: Curology, Unsplash

Coronavirus

Aktuelle Situation in Konstanz und wichtige Hinweise

Kontakt

Ortsverwaltung Dettingen-Wallhausen
Kapitän-Romer-Straße 4
D-78465 Konstanz-Dettingen

Telefon: 07533 9368-0
Fax: 07533 9368-20
dettingen-wallhausen@konstanz.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
Montag auch 14:00 - 17:00 Uhr