Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Interkulturelle Woche 2015

Konstanz - Kreuzlingen vom 24.09. - 04.10.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Jahr organisiert das Büro der Integrationsbeauftragten der Stadt Konstanz in Kooperation mit der Integrationsdelegierten von Kreuzlingen wieder die Interkulturelle Woche. Im Rahmen der IKW werden Veranstaltungen zu verschiedenen Themen  an unterschiedlichen Orten in Konstanz und Kreuzlingen stattfinden. Geplant sind unter anderem ein Improvisationstheater mit deutsch-schweizerischer Beteiligung, Ausstellungen, Tanzaufführungen, Konzerte, Filmvorführungen und Lesungen für Kinder und Erwachsene.

Ab Mitte August stehen Ihnen an dieser Stelle weitere Information zum genauen Programm zur Verfügung.

Gerne können Sie uns per E-Mail kontaktieren:


Die Veranstaltungen im Überblick


Mo. 21.09.2015

19.00 Uhr

Einbürgerung, fertig los!:

Informationsveranstaltung zum Einbürgerungsverfahren

Mitglieder der gemeinderätlichen Einbürgerungskommission informieren über den Erwerb des Bürgerrechts in Kreuzlingen und beantworten Fragen über das Verfahren, die Voraussetzungen sowie die Kosten. Zudem besteht die Möglichkeit bereits eingebürgerten Personen Fragen zu stellen. 

Veranstalter: Fachstelle Integration und Familie, Stadt Kreuzlingen
Eintritt: frei
Rathaus Kreuzlingen, Löwenstr. 7, Kreuzlingen

Do. 24.09.2015

19.00 Uhr

Auftaktveranstaltung:

Improtheater-Match: Kuhschweizer : Sauschwaben

Die Bühne wird zum Fußballfeld: Dieses Improtheater-Match ist eine Stegreif-Comedy-Show in Form eines Wettkampfs. Die Kuhschweizer treten gegen die Sauschwaben an und bespielen die bekannten Themen dies- und jenseits der Grenzen. Das Publikum beurteilt, welches Teams die besseren Szenen gespielt hat und entscheidet so darüber, wer am Spielende den Pokal nach Hause trägt.
Spielerinnen & Spieler: Caroline Schneider (Schiedsrichterin), Simone Schwegler und Melanie Baumann (Kreuzlingen-CH-Team), Mario Müller und Roberto Hirche (Konstanz-D-Team)
 

Veranstalter: Städte Konstanz und Kreuzlingen
Eintritt: frei
Hauptzoll Konstanz / Kreuzlingen (D: Kreuzlinger Straße / CH: Hauptstrasse) 


Fr. 25.09.2015

15.45-17.30 Uhr 

Au-Pair Treffpunkt - Freizeit und Hobbys (vhs-Kurs-Nr. 41526)

Junge Menschen, die ein Jahr als Au-Pair in Deutschland verbringen sind recht herzlich eingeladen. Alle Interessierten können sich innerhalb des Treffs kennen lernen und ihre Erfahrungen austauschen. Begleitet werden sie durch eine qualifizierte  Sprachtrainerin für Deutsch.

Veranstalter: vhs Konstanz-Singen e.V.
Eintritt: frei
vhs, Katzgasse 7, Konstanz

  

16.00-17.00 Uhr

2-Vagus- Meditation (Informationsworkshop)

Informationsveranstaltung zur Vagus-Meditation mit praktischen Übungen mit Birgit Schnack-Iorio und Francesco Iorio

Multikulturalität führt zu positiven Entwicklungen, aber kann auch eine Streßursache darstellen. Die Vagus- Meditation ist die 1. weltanschauungsfreie und neurophysiologisch begründete Meditation, sie ist deswegen das ideale Entspannungsverfahren im interkulturellen Kontext.

Veranstalter: Latinas del Lago e.V.
Eintritt: frei
Astoria-Saal, Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 39, Konstanz 

18.00 Uhr

Deutschland und Mexiko vereint in Frida Kahlo

Die beiden Künstlerinnen Simone Albert und Gabriela Gómez präsentieren Werke aus zwei Welten in Anlehnung an Frida Kahlo. Das Leben der mexikanischen Malerin wird in einem Vortrag präsentiert. Bei musikalischer Begleitung und mexikanischen Spezialitäten lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.

  
Veranstalter: Latinas del Lago e.V.
Eintritt: frei - Spenden erwünscht
Kunstfabrik, Inselgasse 15, Konstanz

19.30 Uhr 

Einbürgerung, fertig los!:

Filmvorführung „Die Schweizermacher"

Die ironisch-satirische Komödie ums Schweizer-Sein und Schweizer-Werden ist der erfolgreichste schweizer Film aller Zeiten (1978, von Rolf Lyssy, mit Emil Steinberger).

 
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft für Migration Kreuzlingen
Eintritt: frei
Z88, Hauptstr. 88, Kreuzlingen

20.00 Uhr

Konzert: The Tabla-Connection

Die indische Tabla - bekannt auch als Königin der Trommeln - wird zusammen mit westlicher Klaviermusik und in einem Tabla-Duo-Konzert vorgestellt. Pandit Sumantra Guha aus Kalkutta ist einer der virtuosesten Tablaspielern aus Indien. Sein Schüler Florian Schiertz hat sich sowohl in Indien als auch in Europa bereits einen Namen gemacht. Die Pianistin Eva-Maria Rusche gibt regelmäßig Konzerte als Solistin und Kammermusikpartnerin im In- und Ausland.

Kartenreservierung unter: tablaflo@hotmail.com

 

 

Veranstalter: Integrationsbeauftragte der Stadt Konstanz
Eintritt: 12 Euro / 8 Euro ermäßigt für Schüler, Studenten etc. und Mitglieder der Deutsch-Indischen Gesellschaft.
Wolkensteinsaal, Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 39, Konstanz

Sa. 26.09.2015

 9.00-13.00 Uhr

Ashtanga Yoga - Workshop in English (vhs-Kurs-Nr. 319501)

The workshop exposes the students to different techniques from Series of Ashtanga Vinyasa Yoga postures, Pranayama Breathing and Meditation. This program is sufficient for beginners, as well as well-experienced participants.

Veranstalter: vhs Konstanz-Singen e.V.
Eintritt: 23,- Euro
vhs, Katzgasse 7, Konstanz

15.00-16.00 Uhr

Rumänische Geschichten auf Deutsch

gelesen von Ursula Dreher

Die Lesung beschreibt verschiedene Zeitabschnitte einiger rumänischer Schriftsteller, wie Aglaja Veteranyi, Nicolaus Sombart und Oskar Pastior.

Veranstalter: Deutsch-Rumänische Gesellschaft Bodensee e.V.
Eintritt: frei
Astoria-Saal, Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 39, Konstanz

16.00 bis 20.00 Uhr

Indonesien: ein kulinarisches Fest mit Tanz und Musik

In einer entspannten Atmosphäre laden wir Sie dazu ein, an verschiedenen Ständen die Köstlichkeiten der Gewürzinseln Indonesiens auszuprobieren, während Tänzerinnen und Musiker in traditionellen Trachten für musikalische Untermalung und gute Stimmung sorgen

 
Veranstalter: Indonesische Gemeinde Konstanz
Eintritt: frei
Wolkensteinsaal, Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 39, Konstanz

So. 27.09.2015

11.00-14.00 Uhr 

Workshop 2 in 1: Trommelworkshop & Hilal Dance Workshop

Mohamed Badawi und Yvette Blum

 

Yvette  und Mohamed schöpfen ihre Ideen aus traditionellen, mystischen Rhythmen und Tanzformen Ägyptens und des Sudans. Mit viel Einfühlungsvermögen vermitteln sie diese alten Nil-Traditionen und führen die Teilnehmer in die Technik des Trommelns und des Tanzes ein. Es ist ihnen wichtig die besondere Energie und Lebensfreude dieser beiden Länder spürbar zu machen und mit in den Alltag zu geben.

Falls vorhanden: Trommeln mitbringen!

Offen für alle  -  einfach vorbeikommen!

 
Veranstalter: Dr. Mohamed Badawi, Sprachwissenschaftler & Musiker; Yvette Blum, Tanzlehrerin & Tänzerin Associate der Hilal Art Foundation
Eintritt: frei - Spenden erwünscht
Kommunales Kunst-und Kulturzentrum K9, Obere Laube 71, Konstanz

19.00 - 20.30 Uhr 

Ägyptische Tänze treffen Europäisches Ballett - Tanzperformance Orient meets Occident

choreographiert von Birgit Fejio/Beatrice John

Genießen Sie einen Tanzabend und Einblicke in die Rhythmen und Tänze Ägyptens sowie in die Eleganz von unserem europäischen Ballett, getanzt von Beatrice John. Tauchen Sie ein in klassische ägyptische und moderne Tänze voller Lebensfreude, getanzt von Birgit Fejio und ihren Schülerinnen.

 
Veranstalter: Birgit Fejio, Tanzlehrerin f. Orient. Tanz, mobile Tanzschule für OT
Eintritt: 5,- Euro Kinder/Jugendliche frei 
Treffpunkt Petershausen, Georg-Elser-Platz 1, Konstanz

Mo. 28.09.2015

15.00-17.00 Uhr 

Workshop: Wie gestalte ich eine gelingende Schulpartnerschaft?

Eine Schul- oder Bildungspartnerschaft mit einem Land des globalen Süden wird sehr oft als etwas Besonderes und Bereicherndes empfunden. Leider halten solche Partnerschaften aus verschiedenen Gründen manchmal nicht lange. In diesem Workshop, der sich an interessierte LehrerInnen, aber auch SchülerInnen richtet, sollen gemeinsam Anregungen, Tipps und Denkanstöße zur Gestaltung einer solchen Bildungspartnerschaft erarbeitet werden.

 

 
Referent: Kafalo Sékongo, Entwicklungspädagogisches Informationszentrum EPIZ Reutlingen
Veranstalter: Eine-Welt-PromotorInnenprogramm Baden-Württemberg
Eintritt: frei
ISC Konstanz e.V., Rudolf-Diesel-Str. 15, Konstanz

17.00 Uhr 

Alevitischer Abend

Wir laden Sie dazu ein etwas über die Traditionen des Alevitentums zu erfahren. Neben einem Einführungsvortrag erwartet Sie Musik und Tanz: Mitglieder der alewitischen Gemeinde werden auf der Saz (Langhalsgitarre) spielen sowie rituelle und traditionelle Tänze (Semah/Halay) aufführen. Außerdem können Sie kulinarische Köstlichkeiten aus der Türkei probieren.

 
Veranstalter: Alevitischer Kulturverein Radolfzell und Umgebung
Eintritt: 3,- Euro, weitere Spenden sind erwünscht
Wolkensteinsaal, Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 39, Konstanz

Di. 29.09.2015

9.45 - 10.45 Uhr 

Hilal Dance: Getanzte Rhythmen Ägyptens - Schnupperstunde (vhs-Kurs-Nr. 26004)

Gemeinsam tanzen wir zu authentischer Musik aus verschiedenen Regionen Ägyptens. Die Erdverbundenheit, Vitalität und Lebensfreude vereint in diesem kraftvollen und doch anmutigen Tanz die Tradition mit der Moderne. Yvette Blum zeigt aber mit ihren Schülerinnen auch kleine Choreo`s die momentan im Unterricht erarbeitet werden.

Veranstalter: vhs Konstanz-Singen e.V.; Yvette Blum, Tanzlehrerin & Tänzerin Associate der Hilal Art Foundation
Anmeldung unter 07531-65418 oder yvette@blum-tanz.de
Beitrag: 8,- €
vhs, Katzgasse 7, Konstanz

12.30-13:30 Uhr

2-Vagus- Meditation (Informationsworkshop)

Informationsveranstaltung zur Vagus-Meditation mit praktischen Übungen mit Birgit Schnack-Iorio und Francesco Iorio

Multikulturalität führt zu positiven Entwicklungen, aber kann auch eine Streßursache darstellen. Die Vagus- Meditation ist die 1. weltanschauungsfreie und neurophysiologisch begründete Meditation, sie ist deswegen das ideale Entspannungsverfahren im interkulturellen Kontext.

Veranstalter: Latinas del Lago e.V.
Eintritt: frei
Wolkensteinsaal, Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 39, Konstanz

15.00 Uhr

Zweisprachiges Vorlesen Italienisch / Deutsch für Kinder

Eine Geschichte für Kinder wird in Italienisch und in Deutsch vorgelesen. Für alle Kinder, die Lust haben, eine bekannte Erzählung einmal in einer anderen Sprache zu hören.

Veranstalter: Stadtbücherei Konstanz
Eintritt: frei
Dauer: ca. 45 min.
Kinderbücherei im 4. OG der Stadtbücherei, Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 39, Konstanz

19:30 - 21:00 Uhr

Lesung mit Robert Domes: Nebel im August - Die Lebensgeschichte des Ernst Lossa

Sommer 1933: Die Familie des dreijährigen Ernst Lossa sind Jenische, sogenannte „Zigeuner" und er zieht mit ihnen durch Süddeutschland. Im Juli reißen die Behörden die Familie auseinander. Die Mutter stirbt, der Vater wird ins KZ gesperrt, Ernst kommt ins Waisenhaus und in der Folge in eine psychiatrische Anstalt. Dort entdeckt er, dass Patienten mit unbekanntem Ziel fortgebracht werden, unter mysteriösen Umständen sterben oder ausgehungert werden. Schlitzohrig und mit großem Herzen versucht er dennoch, das unmenschliche System zu unterwandern. Im August 1944 bekommen die Todespfleger die Weisung, dass der Junge beseitigt werden muss ...

 
Veranstalter: Initiative „Stolpersteine für Konstanz - Gegen Vergessen und Intoleranz"
Eintritt: frei
Wolkensteinsaal, Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 39, Konstanz

20.00 Uhr 

Filmvorführung "Sincerely Ethiopia" von Nathan Araya

Ein sehr bewegender Dokumentarfilm über das Leben von einfachen Menschen in Äthiopien, die von Obdachlosigkeit, HIV/Aids, Armut, Behinderung, Analphabetismus u.a. betroffen sind. Er zeigt an einigen Beispielen, wie durch eine nachhaltige Unterstützung das Lebensschicksal Einzelner bzw. einer ganzen Gemeinde verändert werden kann.

 
Veranstalter: Äthiopische Gemeinschaft Konstanz / Region Bodensee & K9 in Kooperation mit TERRE DES FEMMES e.V.
Eintritt: 5,- Euro zur Unterstützung von Straßenkindern in Addis Abeba
Kommunales Kunst-und Kulturzentrum K9, Obere Laube 71, Konstanz

Mi. 30.10.2015

17.00 Uhr 

Zertifikatsübergabe für IntegrationskursteilnehmerInnen

IntegrationskursteilnehmerInnen der Stadt Konstanz, die seit Herbst 2014 ihre Prüfung bestanden haben, sind mit den Familien zu einem Festakt eingeladen. Herr Bürgermeister Dr. Andreas Osner und die Integrationsbeauftragte, Frau Elke Cybulla, werden den AbsolventInnen gratulieren und gemeinsam mit den Sprachkursträgern ihren gelungenen Abschluss feiern.

 
Veranstalter: Integrationsbüro
Eintritt: frei
Ratssaal, Kanzleistr. 13/15, Konstanz

19.00 Uhr 

Erzählcafé

Welche Geschichten erzählt man sich auf Tobago? Wie klingt eine Erzählung auf Ukrainisch?  Im Erzählcafé in der Stadtbücherei können Sie eintauchen in fremde Sprachen und fremde Geschichten.

 
Veranstalter: Stadtbücherei Konstanz in Kooperation mit dem Sprachendienst Konstanz
Eintritt: frei
Stadtbücherei, Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 39, Konstanz

19.30 Uhr 

Einbürgerung, fertig los!

Stadtgespräch der Sozialdemokratischen Partei Kreuzlingen

Das Podiumsgespräch gibt die Möglichkeit sich dem sensiblen Thema Einbürgerung von verschiedenen Seiten zu nähern und mit den Podiumsteilnehmern und dem Publikum ins Gespräch zu kommen.

Veranstalter: Sozialdemokratische Partei Kreuzlingen
Eintritt: frei
Rosenegg / Torggel, Bärenstr. 6, Kreuzlingen

Do. 01.10.2015

18.00 Uhr 

Zwischen Ohnmacht und Widerstand: Einladung zum Austausch über persönliche Erfahrungen, Auswirkungen und Umgangsmöglichkeiten mit Diskriminierung

Was löst es in mir aus, abgewertet oder benachteiligt zu werden, z.B. aufgrund meiner Herkunft, meines Geschlechts oder gesundheitlicher Beeinträchtigungen? Was bedeutet es, anders als andere behandelt zu werden? Wie und wo kann ich Diskriminierungserfahrungen zur Sprache bringen? Wer setzt sich für mich ein, wenn ich mich bei Behörden und Institutionen benachteiligt fühle?

(s.a. Straßenaktion am 04.10.2015 im Rahmen von Café Mondial)

 
Veranstalter: klever-iq - Interkulturelle Begleitung in der Arbeitsintegration; Miteinander in Konstanz e.V.
Eintritt: frei
Treffpunkt Petershausen, Georg-Elser-Platz 1, Konstanz

***Die Veranstaltung fällt leider aus***

Islamische Wirtschaft - eine Männerwirtschaft?

Seit 36 Jahren versucht die Islamische Republik Iran ein wirtschaftliches Gegenmodell zu Kapitalismus und Kommunismus aufzubauen. Auch die im Irak und Syrien aufstrebende Organisation „Islamischer Staat" versucht, sich als ideologische Herausforderung des westlichen Modells zu etablieren. In diesem Vortrag wird darauf eingegangen, was „islamische Wirtschaft" bedeutet und welche Rolle beispielsweise Banken und Privatisierung spielen. Andererseits wird die Rolle der Frau in diesem System thematisiert.

Veranstalter: Iranischer Verein

19.00 - 21.00 Uhr 

English Pub Night (vhs-Kurs-Nr. 42592)

The opportunity to come along to the Irish Pub in Konstanz (Shamrock) where we will speak English in a relaxed atmosphere and away from the classroom. All ages and abilities are welcome if you want to come and meet new people and of course speak English.

Veranstalter: vhs Konstanz-Singen e.V.
Eintritt: 7,50 Euro
Treffpunkt: vor dem Shamrock Irish Pub, Bahnhofstr.4, Konstanz

Fr. 02.10.2015

19.30 Uhr 

Rihla Niliya - Eine orientalische Nil-Reise vom Sudan nach Ägypten

Die traditionellen Rhythmen aus dem Sudan, gespielt und gesungen von Mohamed Badawi & Band , die feurigen,treibenden Trommelklänge von Coco-Ba und der kraftvolle, anmutige  Tanz von Yvette & Ensemble ergreifen die Zuschauer in ihrer innersten Seele und verwandeln dabei den Zuschauerraum in eine wunderschöne orientalische Oase. Besucher können eintauchen in ein visuelles und musikalisches Erlebnis aus tausend und einer Nacht.

 
Veranstalter: Dr. Mohamed Badawi, Sprachwissenschaftler & Musiker; Yvette Blum, Tanzlehrerin & Tänzerin Associate der Hilal Art Foundation
Eintritt: 12,- Euro/ 10,- Euro ermäßigt (Vorverkauf im Restaurant Brigantinus: 10,- Euro/ 8,- Euro ermäßigt)
Eventraum des Restaurant Brigantinus, Reichenaustr. 15, Konstanz

***Die Veranstaltung fällt leider aus***

20.00 Uhr 

Vortrag von Beate Wedekind

Beate Wedekind, 64, ist Journalistin und Unternehmerin, Chefredakteurin von Elle und Bunte. Sie produzierte u.a. die TV-Show „Ein Herz für Kinder". In den 70er Jahren ging sie als Logistikassistentin nach Äthiopien. Sie ist leidenschaftliche Netzwerkerin und widmet sich der Stärkung von Frauen und Mädchen vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern.

 

Veranstalter: Äthiopische Gemeinschaft Konstanz / Region Bodensee in Kooperation mit TERRE DES FEMMES e.V.
Eintritt: 5,- Euro
Wolkensteinsaal, Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 39, Konstanz

Sa. 03.10.2015

10.00-18.00 Uhr 

Tag der offenen Tür in der Mevlana Moschee

Vorträge und stündliche Führungen durch die Moschee geben Antworten auf Fragen zum islamischen Leben und zu den Mitgliedern der islamischen Gemeinde in Konstanz. Dazu gibt es kulinarische Köstlichkeiten aus der Türkei.

 

Veranstalter: Türkisch-Islamische Gemeinde DITIB
Eintritt: frei
Mevlana Moschee, Reichenaustr. 30, Konstanz

11.00 - 21.00 Uhr 

Äthiopisches Kulturfest zugunsten von Straßenkindern in Addis Abeba

Bei dem Kulturfest möchten wir die Gastfreundschaft, Musik, Accessoires, spezielle Essgewohnheiten und die Kaffeezeremonie vorstellen, die es in dieser Form nur in Äthiopien gibt. Es gibt traditionelle Livemusik, Kleidungsvorführung und Workshops. Es können T-Shirts mit dem äthiopischen Alphabet bedruckt werden.

 

Veranstalter: Äthiopische Gemeinschaft Konstanz / Region Bodensee in Kooperation mit TERRE DES FEMMES e.V.

Eintritt: frei

Mehrzweckhalle Allmannsdorf, Mainaustr. 147, Konstanz

16.00 Uhr 

Märchen-Welt-Reise im Treffpunkt Petershausen
Vier Mütter haben sich gemeinsam mit ihren Kindern auf eine Reise zu den Märchen unserer Welt gemacht. Ihre Lieblingsmärchen haben Sie selbst am Computer mit eigenen Illustrationen und Animationen zum Leben erweckt. Die Märchen-Animationen werden heute von den TeilnehmerInnen in ihrer jeweiligen Muttersprache und auf Deutsch präsentiert.

 

Veranstalter: Medienpädagogin Elena Rauch; Treffpunkt Petershausen

Gefördert durch: Interkulturelles Medienprojekt von „ent-ra" Kunstsoftware & Kreative Computerschule, unterstützt von der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg.

Eintritt: frei

Treffpunkt Petershausen, Georg-Elser-Platz 1, Konstanz

17.30 Uhr 

Konstanzer Kochbuch-Projekt

Im Zuge der Interkulturellen Woche geben wir den Startschuss für unser Kochbuch-Projekt. Wir möchten ein Kochbuch machen, dass die kulturelle Vielfalt Konstanz sichtbar werden lässt. Jeder Mitwirkende kann sich mit seinen Fähigkeiten einbringen und so ein wichtiger Teil dieses Buches werden.

Wir laden Sie ganz herzlich ein, uns bei diesem Vorhaben zu unterstützen!

Für das Projekt suchen wir Sie als Köchin/Koch, als RedakteurIn, als FotografIn oder einfach als MitdenkerIn!

Alle InteressentInnen können heute vorbeikommen und sich bei uns informieren.

 

Veranstalter: Treffpunkt Petershausen, Integrationsbüro der Stadt Konstanz

Eintritt:  frei

Ort: Treffpunkt Petershausen, Georg-Elser-Platz 1, Konstanz


So. 04.10.2015

13.00-17.00 Uhr 

Café Mondial

Café Mondial möchte alle in Konstanz lebenden Menschen zusammenführen: langjährige BürgerInnen, kurz verweilende Reisende und von weit her Geflüchtete. Mit einem bunten Programm mit Musik, Tanz und Kunst möchten wir einen Nachmittag für Menschen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund bieten und Begegnungen ermöglichen.

 
Veranstalter: Café Mondial e.V.
Eintritt: frei
Rathausinnenhof, Kanzleistraße 13/15, Konstanz

 13.00-17.00 Uhr

Empört euch!" Diskriminierungserfahrungen von Menschen in Konstanz -

Aktion im Rathausinnenhof

Diskriminierungserfahrungen von Menschen, z.B. in Form von Alltagsrassismus oder strukturellen Benachteiligungen finden tagtäglich statt - auch in Konstanz. Diese wollen wir sichtbar machen. Es sind Menschen jeder Herkunft, jeden Geschlechts, jeden Alters, mit oder ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen eingeladen mitzumachen!
(s.a. Veranstaltung am 01.10. im Treffpunkt Petershausen)


Veranstalter: klever-iq - Interkulturelle Begleitung in der Arbeitsintegration, Miteinander in Konstanz e.V. 
Eintritt: frei
Im Rahmen von Café Mondial

Mo. 12.10.2015

19.30-21.00 Uhr 

Selbstbestimmung durch Bildung

Mädchenbildung in Kamerun stärken

Für Mädchen in Nordkamerun ist ein Schulbesuch oft die einzige Möglichkeit, vor einer in dieser Region üblichen, sehr frühen (Zwangs-) Verheiratung bewahrt zu werden. Um Wege in ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, benötigen die Mädchen nicht nur einen Schulabschluss, sondern auch eine berufliche Ausbildung. Ein kurzer Filmbeitrag gibt erste Eindrücke aus dem Norden Kameruns. Die Referentinnen berichten anschließend über die gesellschaftliche Situation von Mädchen und Frauen und welche Möglichkeiten die Stärkung von Mädchenbildung für sie bietet.

Referentinnen: Jacqueline Nguizie, Prof. Dr. Godula Kosack (Soziologin, Ethnologin)

 
Veranstalter: vhs Konstanz-Singen e.V., TERRE DES FEMMES e.V.
Eintritt: 6,- Euro 
vhs, Katzgasse 7, Konstanz

Ausstellung

25.09. - 03.10.2015 

Frida Kahlo: altar de muertos und mehr

Die Künstlerinnen Simone Albert und Gabriela Gómez präsentieren Werke aus zwei Welten in Anlehnung an die mexikanische Malerin Frida Kahlo. Sie arbeiten dabei mit jeweils unterschiedlichen Materialien und präsentieren ihre eigene Interpretation der Werke der Künstlerin aus Mexiko.

Die Vernissage findet am 25.09. um 18.00 Uhr statt.

 
Veranstalter: Latinas del Lago e.V.
Eintritt: frei - Spenden erwünscht
Uhrzeit: Montag bis Freitag von 10.00-12-00 Uhr und 14.30-18.00 Uhr,
Samstag 10.00-14.00 Uhr
Kunstfabrik, Inselgasse 15, Konstanz

Filmprogramm

 Do. 01.10. - Mo. 05.10.2015

Filmvorführung „Neuland"

Sie sind weit gereist - per Flugzeug, Zug, Bus oder Boot. Jetzt finden sie sich in der Integrationsklasse von Lehrer Christian Zingg in Basel wieder, wo Jugendliche aus aller Welt innerhalb von zwei Jahren Sprache und Kultur unseres Landes kennenlernen. Unter ihnen der 19-jährige Ehsanullah aus Afghanistan, der das Meer in einem Schlauchboot und die Berge zu Fuß überquert hat. Der Lehrer macht sich und ihnen keine Illusionen darüber, dass es schwierig ist, in einem fremden Land einen beruflichen Einstieg zu finden. Gleichwohl wird Herr Zingg nicht müde, den Glauben seiner Schülerinnen und Schüler an sich selbst und an eine bessere Zukunft zu stärken...

 
Veranstalter: Zebra Kino e.V.
Eintritt: 6,50 Euro (ermäßigt: 5,50 Euro); Montags: 4,50 Euro
Uhrzeit: Bitte entnehmen Sie die entsprechenden Spielzeiten zeitnah der Homepage des Zebra Kinos
Zebra Kino (www.zebra-kino.de)
Joseph-Belli-Weg 5, Konstanz

Kinderfilmprogramm

KiKuZ geht auf Reisen - Internationale Kinderfilmwoche

vom 28. September bis 2. Oktober

Das Kinderkulturzentrum organisiert im Rahmen der Interkulturellen Woche Konstanz und in Kooperation mit dem Kinderhaus Edith Stein eine Internationale Kinderfilmwoche.

KiKuZ geht auf Reisen, so lautet nicht nur das Motto der Internationalen Kinderfilmwoche, sondern das Thema zieht sich durch unser gesamtes Herbstprogramm. KiKuZ wird flügge. Bei Drachen, wie unserem KiKuZ, kann es ja, wie ihr vielleicht wisst, rund 50-60 Jahre dauern, bis er „Hotel Mama" verlässt. Drachen seiner Art können je nach Pflege, Zuwendung und Ernährung 550 bis 600 Jahre alt werden. 60 Jahre jung ist der kleine Racker geworden, der sich nun in die Lüfte schwingt und die Welt mit euch erkunden mag. Reist ihr mit?

Wie leben Kinder in Syrien, Israel, auf den Philippinen, in Südkorea und in Argentinien? Spielen sie die gleichen Spiele, wie ihr, in Deutschland? Welche Ideen und Gedanken beschäftigen sie? Wie sieht ihr Schulunterricht aus und was machen sie in ihrer Freizeit? Wenn ihr neugierig geworden seid und Antworten auf die Fragen wissen möchtet, dann müsst ihr euch die Filme unbedingt ansehen.

Das Kinderhaus Edith Stein (Gustav-Schwab-Str. 10, 78467 Konstanz) präsentiert am Dienstag, 29. September ein Filmprogramm für Vorschulkinder ab fünf Jahren. Beginn ist um 10.00 Uhr. Im Anschluss gibt`s ein kleines Rahmenprogramm. Vorschulkinder aus Konstanzer Kindertageseinrichtungen sind im Kinderhaus Edith Stein willkommen.

Grundschulklassen sind am  Montag, 28. und Mittwoch, 30. September sowie am Donnerstag, 1. Oktober eingeladen, sich außergewöhnliche Filme in der KiKuZ-Drachenhöhle anzusehen. Beginn ist jeweils um 9.00 Uhr. In den Filmpausen kann gevespert werden.

Anmeldungen für alle Filmveranstaltungen an den Vormittagen nimmt das KiKuZ-Team entgegen. Nachmittags ist nur für Gruppen eine Anmeldung erforderlich. Wir freuen uns auf euren Besuch! Infos über die Filme erfahrt ihr auf den folgenden Seiten.

Kostenbeitrag pro Film: Kinder 1,50 Euro, Erwachsene: 2,50 Euro

Lehrer und Betreuer haben freien Eintritt

Filmübersicht [PDF, 398 kb]

Internationale Filmwoche KiKuZ 2015




Ende Inhaltsbereich