Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Sound of Konstanz

Mit dem Portal „Sound of Konstanz“ gibt Konstanz.de seinen musikbegeisterten Nutzern die Möglichkeit auf einer Übersichtsseite mit wenigen Klicks querbeet durch die lebendige Konstanzer Band-Szene zu surfen.


So klingt Konstanz: Konstanzer Bands von A bis Z

„Sound of Konstanz" stellt die Bands mit Text, Foto und Link vor.

Infomaterial sowie Fragen, Anregungen und Kritik bitte an das Kulturamt der Stadt Konstanz unter  



  • Bê Ignacio

    AZUL nennt sich das dritte Album der gebürtigen Brasilianerin und Wahl Konstanzerin Bê Ignacio Ignacio, ein Album das der blauen Stunde huldigt, der Zeit der Dämmerung, wenn die Schatten lang werden und die Gedanken in die Ferne schweifen. Songs mit denen Betina Ignacio, die ihre Freunde schon seit Kindesbeinen Bê nennen, ihre Selbstfindung mit uns teilt und das Beste der beiden Welten, die sie ausmachen, zusammen führt.


    Be
  • Beezoo

    Die Band Beezoo ist eine Coverband, die zur Zeit aber auch an eigenen Stücken arbeitet. Die Band sieht ihre Stärke in ihrer "erstklassig Sängerin sowie ihrem fetten Sound" mit zwei Gitarren und Keyboard". Die musikalische Bandbreite reicht von Rockklassikern bis zu aktuellen angesagten Deutsch Rock Songs.


    Beezoo
  • Bernhard Gedrat

    Der Multiinstrumentalist spielt ausschließlich Eigenkompositionen von Rock über Jazz und World. Von groovy bis baladenartige Melodien bewegt sich der musikalische Spannungsbogen. Er ist seit 1969 die Keimzelle für viele entstandenen Bandprojekte im Hegau-Bodenseegebiet. Seit 2004 ist er mit dem Projekt "World Beat Entertainment, Rock'n'Jazz'n'World" unterwegs. Zu hören ist er im Duo, Trio bis Quintett.


    Bernhard Gedrat
  • Better than Chocolate

    Fünf Kerle von der bezaubernden Insel Reichenau, die sich schon seit dem Kindergarten oder gar Jahre vorher kennen, spielen seit 2006 mit echten Instrumenten eine interessante Mischung aus Rock, Indie, Ska und neuerdings sogar psychodelischem Funk. Derzeit leider nur semiaktiv, da sich einige Bandmitglieder aufgrund des anhaltenden Bildungsdrangs zum Studieren in ferne Welten verabschiedet haben. Doch ab und zu kommen wir wieder zusammen und lassen die alten Zeiten aufleben, was ihr sicher nicht verpassen wollt!


    Better than Chocolate
  • Bigband der Universität Konstanz

    Die Bigband der Uni ist 2001 aus einer Mangelsituation heraus entstanden: Fähige Musiker waren zu Inaktivität verurteilt, voll von angestauter Energie und nach Entfaltung dürstend. Auf Initiative von mehreren Studierenden wurde die Big Band schließlich als Hochschulgruppe gegründet und besteht seither als feste Größe im Unialltag. Nachdem die Band zuerst der Leitung von Jan Rasmus Böhnke unterstand, damals selbst noch Student an der Universität Konstanz, wurde sie von 2006 bis 2011 von Stefan Zenth geleitet. Er studierte in Trossingen "Popularmusik und Jazz". Seit 2011 wird die Big Band von Christian Mader geleitet. Musikalisch bewegt sie sich zwischen klassichem Bigbandrepertoire und neueren Klängen.


    Bigband der Universität Konstanz

Kontakt

Kulturamt Konstanz

Wessenbergstr. 39
78462 Konstanz

Tel.: 07531 / 900-900


Christoph Nesensohn



Ende Inhaltsbereich

Weitere Informationen

Bandinfos

Habt Ihr eine Band oder seid Ihr in anderer Weise musikalisch in Konstanz tätig? Dann nehmen wir Euch gerne in diese Liste auf.
Bitte sendet uns einen kurzen Infotext, Bild und Link zu Eurer Homepage.

Kontakt

Kulturamt Konstanz
Wessenbergstr. 39
78462 Konstanz
Tel.: 07531 / 900-900

Christoph Nesensohn
Tel.: 07531 900-211
Fax: 07531 900-214

Konstanz-CD

18 Konstanzer Bands auf einer CD: das Cover von Sound of Konstanz

Die Stadt hat die CD „Sound of Konstanz" heraus gegeben.