Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche




Inhaltsbereich

2018/11

Lese-Hör-& Sehtipps November 2018


Medientipp Roman

  

Delacourt, Grégoire: Das Leuchten in mir

Hamburg : Atlantik, 2018

 

Emma ist vierzig und seit achtzehn Jahren mit Olivier verheiratet. Sie haben drei wohlgeratene Kinder, es könnte nicht besser sein. Dass etwas Entscheidendes in ihrem Leben fehlt, merkt Emma erst, als in einer Brasserie ihr Blick auf den von Alexandre trifft. Sie weiß sofort Bescheid. Für ihn wird sie alles riskieren, alles aufgeben - koste es, was es wolle. Der Bestsellerautor Grégoire Delacourt erzählt in seinem neuen Roman über eine große Leidenschaft, die Zerbrechlichkeit unserer Existenz und die Stärke der Familienbande, die mehr auszuhalten vermögen, als es den Anschein hat.

 

4. OG Romane/Liebe


Medientipp Sachbuch

   

Ilies, Angelika: Waffeln
München, GU, 2018

Reich illustrierte Sammlung mit über 30 Rezepten (einige auf einer Doppelseite): "Schnell und süß", "Top getoppt", "Pikantes", darunter Honigwaffeln, Süßkartoffel-Zimt-Waffeln, Eierlikör-Waffeln mit Sahne, Tomaten-Mozzarella-Waffeln.

4. OG Backen/Pfannkuchen & Co.


AV-Medientipp

  

3 Tage in Quiberon

Regie: Emily Atlef

Darsteller: Marie Bäumer, Birgit Minichmayr, Charly Hübner, Robert Gwisdek

Orig.: BRD, 2018 : 112 min.

1981 verbringt der Weltstar Romy Schneider drei Tage mit ihrer besten Freundin Hilde in dem kleinen bretonischen Kurort Quiberon, um sich dort vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig Ruhe zu gönnen. Trotz ihrer negativen Erfahrungen mit der deutschen Presse willigt die Schauspielerin in ein Interview mit dem STERN-Reporter Michael Jürgs ein, zu dem der von Romy Schneider geschätzte Fotograf Robert Lebeck die dazugehörige Fotostrecke liefert.

Aus dem geplanten Termin entwickelt sich ein drei Tage andauerndes Katz- und Mausspiel zwischen dem Journalisten und der Ausnahmekünstlerin, das auch Robert Lebeck und Romys Freundin Hilde an ihre Grenzen bringt...

4. OG Spielfilme


Medientipp der Kinder- und Jugendbücherei

Arnold, Elana K.:
A Boy Called Bat

New York, Walden Pond Press 2018

Bat mag es, wenn alles in seinem Leben ordentlich und vorhersehbar ist, der Umgang mit anderen Menschen fällt ihm schwer. Doch dann bringt seine Mutter ein verwaistes Stinktierbaby nach Hause und Bat darf sich um das kleine Tier kümmern ... .
Eine anrührende und witzige Geschichte über einen sensiblen kleinen Jungen mit autistischen Zügen und sein geliebtes Haustier. Im amerikanischen Original und auch als Hörbuch auf Deutsch. ( „Keine Angst vor Stinktieren" )

Ab 9 Jahren

Standort:
4. OG: Kinder-und Jugend/ 5.4 Fremdsprache/Englisch 
4. OG Kinder-CD / CD:J Lustiges


Ende Inhaltsbereich