Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche




Inhaltsbereich

2017/10


Medientipp Sachbuch

Naumann, Simone: Fotografie mit dem Smartphone.
Franzis, 2016

Dieses Buchvermittelt alles Wesentliche, was man für das Fotografieren mit dem Smartphone wissen muss: Wie man mit der Smartphone-Kamera zu bestmöglicher Bildqualität kommt, was bei der Bildgestaltung zu beachten ist, welches Zubehör und welche Foto-App wirklich hilfreich ist und Weiteres mehr. Viel Bildmaterial illustriert die Umsetzung und am Schluss gibt es Tipps, wie man seine Smartphone-Fotos mit Erfolg verkaufen kann.

Ein gut weiterhelfender und attraktiv aufgemachter Fotokurs für jeden, der mit seinem Smartphone nicht einfach drauflosfotografieren will.

4. OG Kunst/Aktiv/Fotografie/Aufnahmetechnik


AV-Medientipp

Die andere Seite der Hoffnung

Regie: Aki Kaurismäki
Darsteller: Sherwan Haji; Sakari Kuosmanen; Iikka Koivula
Vorlage: Saroo Brierley
Orig.: Finnland, 2017

"Ein junger Syrer, dessen Familie im Bürgerkrieg fast komplett getötet wurde, kommt nach seiner Flucht quer durch Europa nach Finnland, wo er Asyl beantragt, dann aber untertaucht, als man ihm dies verwehrt. In dem wortkargen Neubesitzer eines schäbigen Restaurants findet er einen unerwarteten Beschützer, der ihn in seine exzentrische Belegschaft aufnimmt. Eine mitunter märchenhaft anmutende Tragikomödie, in der Aki Kaurismäki das mit viel Respekt behandelte Flüchtlingsschicksal meisterhaft mit grandiosen Szenen seines lakonischen Humors verknüpft. In der Zeichnung der politischen Hintergründe erhebt sein Film keine Anklage, spricht sich dafür aber nachdrücklich für Mitgefühl, Solidarität und Humanismus aus" (© FILMDIENST). Für seinen Film wurde Aki Kaurismäki auf der Berlinale 2017 mit dem silbernen Bären für die "Beste Regie" ausgezeichnet.

4. OG Spielfilme: DVD/Drama

 

 


Medientipp Kinder- und Jugendbuch

Skretting, Gudrun:

Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen.
Ueberreuter Verlag, 2016.

Manu wächst in Dharavi auf, dem größten Slum Anton ist klein, bebrillt, hat zwei zu große Ohren und nur ein Haar an einer ganz bestimmten Stelle. Jetzt erfährt er auch noch, dass er das Ergebnis eines Kondomunfalls ist. Das hebt seine Laune kein bisschen. Um seinem Leben doch noch Sinn zu geben, beschließt Anton, eine neue Frau für seinen Vater zu finden. Zusammen mit Ine, der besten Freundin der Welt. Doch wo sollen die zwei jemanden auftun, der sich für einen Klohäuschenvertreter interessiert? Na klar, im örtlichen Strickverein ...

Standort: 4. OG Kinder und Jugend/5.1 Erzählungen 9-13 Jahre


Ende Inhaltsbereich