Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche




Inhaltsbereich

2017/06

       

 Koglin, Uta: Und jetzt retten wir die Welt

Wie du die Veränderung wirst, die du dir wünschst - Das Handbuch für Idealisten und Querdenker

 Stuttgart : Kosmos, 2016

Den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, empfinden immer mehr Menschen als unverzichtbar für ein positives Lebensgefühl.
Wie sich Nachhaltigkeit mit Spaß in den Alltag integrieren lässt, dafür haben Ilona Koglin und Marek Rohde spannende Tipps und viele neue Ideen : angefangen von Ernährung und Wohnen bis zu Reisen in die weite Welt.
Ihr schön gestalteter, inspirierender Ratgeber beantwortet Fragen, macht Mut und motiviert zum Mitmachen.
Wer noch mehr erfahren möchte, kann die Themen auf der bucheigenen Website vertiefen.

Standort: 2. OG Natur & Umwelt : Umweltschutz / Alltag


AV-Medientipp

  

Ein Lied für Nour


Regie: Abu-Assad, Hany
Darsteller: Atallah, Hiba ; Atallah, Qais
Vorlage: Assaf, Mohammed

Original: Palestinens. Gebiete/Großbritannien/Katar/Niederlande/Vereinigte Arabische Emirate, 2015
 

In Gedenken an seine verstorbene Schwester nimmt der palästinensische Taxifahrer Mohammed an der Castingshow „Arab Idol" teil.

Mohammed Assaf und seine Schwester Nour wachsen im Gazastreifen auf. Auf Nours Wunsch hin gründen die beiden gemeinsam mit ihren Freunden eine Band und treten auf Hochzeiten auf. Als Nour jedoch an Nierenversagen stirbt, löst sich die Band auf. Jahre später bekommt Mohammed bei seinem Job als Taxifahrer mit, das in Kairo das Vorsingen für die nächste Staffel „Arab Idol" stattfindet und fasst einen Entschluss..

Der Film beruht auf der unfassbar wahren Geschichte von Mohammed Assaaf, der 2013 tatsächlich die 2. Staffel von „Arab Idol" gewann und seitdem vor allem in Palästina ein Star ist.

Standort: 4. OG DVD/Drama


Medientipp der Kinder- und Jugendbücherei

Metamorphosen - Erzählt nach den Geschichten des Ovid

Hörspiel ab 10 Jahren.  ca. 234 Min. 4 Audio-CDs

Bearbeitung: Karlheinz Koinegg

Regie: Angeli Backhausen und Thomas Leutzbach

Komponisten: Rainer Quade und Jochen Scheffter

Sprecher: Torben Kessler, Ernst-August Schepmann, Louis Friedemann Thiele, Hanns Jörg Krumpholz, Claudia Mischke u.v.m. München, der Hörverlag 2016, eine Produktion des WDR

Vor mehr als 2000 Jahren schrieb der römische Dichter Ovid sein Werk „Metamorphosen" - die Bücher der Verwandlungen. Hier tummeln sich Götter, Halbgötter und Menschen vom Beginn der Schöpfung bis in die Gegenwart Ovids.

Im Hörspiel „Metamorphosen" stehen nun 5 bekannte Geschichten im Vordergrund und werden nach „Ovid-Manier" genial mit weiteren griechisch-römischen Mythen des Dichters verwoben.

So erfahren wir, warum König Midas Eselsohren bekommt, wie Theseus die Geheimnisse des Labyrinths entschlüsselt, von den genialen Erfindungen des Daedalus, von Perseus und dem Medusenhaupt und warum sich der griechische Dichter Orpheus in die Unterwelt begibt. Wir begegnen Göttern wie Aphrodite, Jupiter oder Neptun. Wir erfahren von den Verwandlungen der Io zur Kuh oder des Atlas zum Berg und vieles, vieles mehr.

Eine bezaubernde Atmosphäre erlangt das Hörspiel durch die schönen Klangkompositionen von Quade und Scheffter und die brillanten Stimmen der Sprecherinnen und Sprecher.

„Metamorphosen" ist ein lehrreicher, spannender und unterhaltsamer Hörgenuss für die ganze Familie.

Standort: 4. OG Kinder- und Jugendbücherei / Kinder-CD

 

 


Ende Inhaltsbereich