Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

Indianerwoche des KiKuZ`s

Alter: Schulkinder bis 14 Jahre
Art: Ganztags incl. Mahlzeit / Vormittags mit / ohne Mahlzeit
Ort: KinderKulturzentrum (KiKuZ)

Termine: 

 

Sommerferien

1. Ferienwoche
30.07. - 03.08.
2. Ferienwoche
06.08. - 10.08.
3. Ferienwoche
13.08. - 17.08.
4. Ferienwoche
20.08. - 24.08.
5. Ferienwoche
27.08. - 31.08.
6. Ferienwoche
03.09. - 07.09.
NeinNein NeinAusgebucht. Keine Vormerkung mehr möglich.NeinNein

 

Land der Sonne, des Windes und des Grases

Die großen Prärien sind das wahre Herzland Nordamerikas. Sie erstrecken sich vom North Saskatchewan River in Kanada im Norden bis nahezu zum Rio Grande in Mexiko. Eine Strecke von mehr als 3000 km.
Bei unserer Entdeckungsreise zu den Indianernationen der großen Prärien, zu denen z. B. die Cheyenne, Arapaho, Lakota und Kiowa gehören lernen wir z. B. Šunka Waķaŋ, das Indianerpferd, White Buffalo Calf Woman, die Weiße Büffelkalbfrau, Wasná, getrocknetes Büffelfleisch und Wošapi, einen Wildbeerenpudding, kennen.
Wie schon in den vergangenen Jahren lädt das KiKuZ-Team ein oder zwei indianische Gäste ein, die in den Prärien leben. Informationen aus erster Hand sind uns wichtig, denn das Bild, das wir von Indianern haben, ist immer noch stark von romantischen Schwärmereien à la Karl May geprägt. ‚Indianer‘ sind meist zu Faschingskostümen und Spielplatzfiguren reduziert und bevölkern stereotypenhaft unsere Kinderbücher. Die Indianerwoche, die das KiKuZ-Team seit vielen Jahren anbietet, will versuchen diese verzerrten oder gar falschen Bilder zu korrigieren. Am besten gelingt dies über authentische Personen. Insofern freuen wir uns, dass uns auch im Sommer 2018, indianische Künstlerinnen und Künstler aus Nordamerika besuchen werden, mit denen wir die Indianerwoche gemeinsam gestalten.

Hintergrund: Es gibt hunderte von verschiedenen Indianer-Nationen, und ihre Kulturen und Sprachen sind so unterschiedlich wie die von Briten, Franzosen, Griechen und Deutschen. Einige Indianer leben in Reservaten. Andere hingegen wohnen in Städten. Die heutigen Indianer tragen üblicherweise keine Federn im Haar. Statt Pfeil und Bogen haben sie ein Handy. Viele Kinder der sogenannten Ureinwohner lieben Basketball, spielen mit der Xbox und essen gerne Pizza. Die Indianer sind moderne Menschen - genau wie wir. Aber: Indigene Völker besitzen einzigartige Wissens und Glaubenssysteme und wertvolle Kenntnisse für die nachhaltige Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen. Sie haben eine ganz besondere Beziehung zu ihrem angestammten Land und verfügen über vielfältige Konzepte von Entwicklung, basierend auf ihren traditionellen Werten, Visionen, Bedürfnissen und Prioritäten.

 

Täglicher Zeitplan
7:30 – 10:00 Uhr: Frühbetreuung
10:00 – 13.00 Uhr: Aktionen zum Thema "Indianer"
ca. 13:15 Uhr Mittagessen
Anschließend, bis 16:30 Uhr: Ausflüge, Spiel- und Sportangebote


Vormerkungen zum Verlässlichen Ferienprogramm

Veranstalter

Die Indianerwoche wird veranstaltet vom

KiKuZ

Taborweg 36 a
78467 Konstanz
Tel.: 07531-54197


Ende Inhaltsbereich

Verlässliche Ferienbetreuung 2018

Zurück zur Übersicht Programmkalender 2018

Online - Vormerkung

Bedingungen zur Vormerkung und Anmeldung