Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

Jugendhilfeplanung

Aufgaben der Jugendhilfeplanung

Jugendhilfeplanung ist eine gesetzliche Pflichtaufgabe nach § 80 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz), durch die das Jugendamt der Stadt Konstanz als örtlicher Träger der öffentlichen Jugendhilfe

  • den Bestand an Einrichtungen und Diensten festzustellen,
  • den Bedarf unter Berücksichtigung der Wünsche, Bedürfnisse und Interessen der jungen Menschen und deren Sorgeberechtigten festzustellen und
  • die zur Befriedigung des Bedarfs notwendigen Vorhaben rechtzeitig und ausreichend zu planen hat.

Dazu wertet die Jugendhilfeplanung umfangreiche spezifischen Daten aus und erstellt regelmäßige Berichte z. B. zur Tagesbetreuung von Kindern und zu den Hilfen zur Erziehung.


Interessensbekundung für die Konstanzer Kinder- und Familienzentren

Hier finden Sie die aktuellen Interessenbekundungsunterlagen und das Konzept zum download:


Sozial- und Jugendamt - Jugendhilfeplanung
Rüdiger Singer
Verwaltungsgebäude Torkel
Benediktinerplatz 2
78467 Konstanz
Tel: 07531/900-478
Fax: 07531/90012478

 



Ende Inhaltsbereich

Aktuelle Berichte der Jugendhilfeplanung

Bildungsgutschein


Eltern und Familien können zur Teilnahme an einem Elternkurs im ersten Lebensjahr ihres Kindes einen Gutschein beantragen, mit dem die Teilnehmerbeiträge bis zu 100 € je Elternteil übernommen werden.

"Tagesbetreuung für Kinder"


Bericht Kindertagesbetreuung 2016

"Hilfen zur Erziehung"