Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Die LAG informiert ...

LAG - Jahrestagung vom 27.09.-29.09.2017

Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft der Kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Baden-Württemberg auf ihrer Jahrestagung vom 27.09.-29.09.2017 im Haus Insel Reichenau.


Who Cares? Wer sorgt für die, die sich um Andere sorgen?

Die Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Baden-Württemberg (LAG) informierte am 21.Juli 2016 auf dem Stuttgarter Schlossplatz über das Thema „Who cares? Wer sorgt für die, die sich um Andere sorgen?“
Im Mittelpunkt der Aktion stand eine "lebende Pyramide", die von Schülerinnen und Schülern der Sport- und Gymnastikschule Kiedaisch, Stuttgart, gebildet wurde. Die Pyramide steht symbolisch für die tragende Rolle von Care-Arbeit als stützendes Fundament unserer Gesellschaft. Bilder der Ausstellung "Who cares? Sorgeberufe" des Deutschen Frauenrates veranschaulichten die Thematik für die Passantinnen und Passanten. Die Gleichstellungsbeauftragten des Landes Baden-Württemberg informierten und diskutierten mit Interessierten anhand von Infoblättern.
Staatssekretärin Bärbl Mielich, Ministerium für Soziales und Integration, unterstützte die Aktion mit ihrer Teilnahme.

Den Film zur Aktion können Sie hier sehen:


Informationsbroschüre "Täschle" - "Gleichstellung: Da steckt mehr für Sie drin!"

Rotes Täschle der LAG

Im Jahr 2013 brachte die LAG eine Broschüre mit dem Slogan "Gleichstellung - Da steckt mehr für Sie drin! in Form einer Handtasche heraus. Anläßlich des 25-jährigen Bestehens der LAG wurde mit einer landesweiten Inormationskampagne auf das Thema Chancengleichheit aufmerksam gemacht. Die Broschüre wurde am 20.03.2013 an die damalige Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg, Katrin Altpeter, im Landtag übergeben.

 

 

 

 

 

Die Broschüre als Download finden Sie hier:


Ende Inhaltsbereich