Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Tag der offenen Gärten 2018

Die Projektgruppe "Grün in Konstanz" lädt am Sonntag, den 17. Juni von 15 bis 19 Uhr zum Tag der offenen Gärten ein.


Unter dem Namen "Grün in Konstanz" begann eine Gruppe von Konstanzer Frauen 2005, ihre eigenen Gärten für interessierte Besucher zu öffnen. Sie waren die ersten, die nach englischem Vorbild ihre Privatgärten in der Bodenseeregion öffneten. Die Aktion der offenen Gärten wird von der Gruppe "Grün in Konstanz" traditionell weitergeführt. Durch die Beteiligung der Thurgauer Gärten wurde das Projekt 2009 grenzüberschreitend. Private Gärten sind Ausgangspunkte, um Gartenkultur und -kunst und regionale Identität zu erleben. Bei einer Gartenbesichtigung begegnen sich Menschen, die ihre Gartenleidenschaft, ihr Wissen und ihre praktische Erfahrung mit anderen teilen.

 

Weitere Informationen über die Adressen, Beschreibungen und Fotos der zwei Tägerwiler und neun Konstanzer Gärten unter



Zuletzt aktualisiert am: 12.06.2018

Ende Inhaltsbereich