Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

„Ein Haufen Liebe“ – Kooperation mit der Chancengleichheitsstelle der Stadt Konstanz im Rahmen des Internationalen Frauentags

Die Leipziger Filmemacherin Alina Cyranek präsentiert am 8. März um 18 Uhr im Seniorenzentrum Bildung + Kultur Kooperation ihren Dokumentarfilm „Ein Haufen Liebe“.


Das Herzstück des Films sind außergewöhnliche Gespräche einer Generation über die Liebe. Die vier Frauen sind zwischen 71 und 90 Jahre alt, zählen aber noch längst nicht zum alten Eisen. Ruth, im Film 83 Jahre alt, sagt:

 

„Irgendetwas in uns bleibt immer jung und unberührbar von den Schrecknissen der Welt." Doch was ist, wenn Liebes- und Lebensentwürfe kein Märchen geworden sind und am Ende eines langen Lebens nur die Hoffnung nach dieser Liebe bleibt?

 

In einem Rückblick berichten die vier Frauen von einem ganzen Leben aus verpassten Momenten, Seitensprüngen und einer unaufhörlichen Sehnsucht nach der großen Liebe.

 


Die Frauen sind Teil einer Theatergruppe. Daher bilden Szenen aus den Theaterproben, Blicke in alte Fotoalben und poetische Animationen prägen die Bildebene und lassen Raum für eigene Gedanken.

 

 

Spieldauer: 91 Minuten. Im Anschluss steht die Regisseurin für ein Gespräch zur Verfügung.
Eintritt kostenfrei.

 

Weitere Informationen im Seniorenzentrum Bildung + Kultur, Obere Laube 38, Tel: 07531-9189834.

 



Zuletzt aktualisiert am: 07.03.2018

Ende Inhaltsbereich