Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Stadt würdigt einen großartigen Musiker

Im Dezember 2017 überreichte Oberbürgermeister Uli Burchardt die Ehrennadel der Stadt an Prof. Bernd Konrad.


Oberbürgermeister Uli Burchardt (links) würdigte Bernd Konrad bei der Verleihung der Ehrennadel auch für seine stete freundschaftliche Verbundenheit mit der Stadt Konstanz.
Oberbürgermeister Uli Burchardt (links) würdigte Bernd Konrad bei der Verleihung der Ehrennadel auch für seine stete freundschaftliche Verbundenheit mit der Stadt Konstanz.© Stadt Konstanz/ Danneffel

Der Gemeinderat hatte die Verleihung der Ehrennadel an den Jazzmusiker für dessen langjährige und ideelle Tätigkeit beschlossen. Oberbürgermeister Burchardt würdigte Konrad als einen außergewöhnlichen Musiker, weltweit anerkannten Künstler und herzlichen Menschen, der bei all seinem internationalen Renommee immer in der Konstanzer Stadtgesellschaft präsent war und ihr freundschaftlich verbunden blieb.

Bernd Konrad kam nach dem Zweiten Weltkrieg als Flüchtlingskind an den Bodensee. Nach dem Studium von Klarinette, elektronischer Musik und Komposition an der Hochschule für Musik Stuttgart war er unter anderem als Komponist für Funk und Fernsehen tätig. 1986 erhielt er die Professur zur Popularmusik und Jazz an der Stuttgarter Musikhochschule. 2001 wurde ihm als „Kultureller Botschafter Deutschlands" das Bundesverdienstkreuz verliehen. Es gibt kaum ein Land auf der Welt, in dem Bernd Konrad nicht gespielt hat: von Australien bis Südamerika und die USA, von Afrika bis Asien, und natürlich auch in den meisten Ländern Europas.

 



Zuletzt aktualisiert am: 09.01.2018

Ende Inhaltsbereich