Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Haupt- und Finanzausschuss tagt am Dienstag

Der Beteiligungsbericht von Stadt und Spitalstiftung Konstanz 2017, die Aufwertung der Ortsmitte Dettingen sowie die Mitgliedschaft bei der Regio Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. im Rahmen der Neuordnung der Tourismusstrukturen im Landkreis Konstanz sind Themen im Haupt- und Finanzausschuss (HFA) am 14. November 2017. Die öffentliche Sitzung im Ratssaal findet im Anschluss an die Sitzung des Betriebsausschusses Bodenseeforum Konstanz (Beginn 16 Uhr) statt.


Die Themen im Überblick:

3.000 Euro Spenden für Sportpfad im Lorettowald - Im Zeitraum vom 28. September bis zum 2. November 2017 sind Geldspenden in Höhe von rund 5.500 Euro eingegangen, davon rund 3.000 Euro für den Sportpfad im Lorettowald.
Die Sachspenden haben einen Wert von rund 250 Euro. Der Ausschuss entscheidet über die Annahme.

Beteiligungsbericht 2017 - Die Verwaltung informiert über den Stand der Beteiligungen der Stadt Konstanz und der Spitalstiftung Konstanz im Jahr 2016. Der Bericht liefert Zahlen, Daten und Fakten über sämtliche Aufgaben der Stadtverwaltung, die sie in Eigenbetrieben, Beteiligungen und Mitgliedschaften ausgegliedert hat. Die Erarbeitung des Beteiligungsberichts 2017 erfolgte auf der Grundlage der Geschäfts- und Jahresberichte 2016. Der Beteiligungsbericht wurde gemeinsam mit der Spitalstiftung Konstanz erstellt. Der Bericht ist hier abrufbar:


Aufwertung der Ortsmitte Dettingen - Nach Rücksprache mit dem Regierungspräsidium Freiburg im Juni 2017 bestehen gute Chancen, Bund und Land als Partner zu gewinnen und so die gewünschte Aufwertung im Rahmen eines förmlich festgelegten Sanierungsgebietes mit Mitteln der Städtebauförderung bezuschusst zu bekommen. Mit Beschluss vom 20.07.2017 hat der Gemeinderat daher die „vorbereitenden Untersuchungen" für ein Sanierungsgebiet in Dettingen ermöglicht. Seit dem 25. Juli 2017 ist ein Büro mit den dafür erforderlichen Untersuchungen beauftragt.

Um das bereits kurz vor dem Projektbeschluss stehende Vorhaben „Bürgerhaus" nicht zu verzögern, wurde der förmliche Antrag auf Aufnahme in ein Städtebauförderprogramm fristgerecht vor dem 30. Oktober 2017 gestellt. jedoch. Dem Antrag unter Vorbehalt der Zustimmung des Gemeinderates soll nun nachträglich zugestimmt werden.

Mitgliedschaft bei der Regio Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. - Im Rahmen der Neuordnung der Tourismusstrukturen im Landkreis Konstanz organisieren sich die Kommunen neu. Ziel ist ein gemeinsames Tourismusmarketing mit klaren Strukturen, gemeinsamen Budget, klarer Aufgabenteilung und gemeinsamer Strategie und Positionierung. Die Konkurrenzfähigkeit im Wettbewerb der Regionen soll damit dauerhaft gestärkt, Synergien erzeugt und Doppelarbeit vermieden werden. Es handelt sich um ein abgestimmtes Tourismusmarketing für die gesamte Region am westlichen Bodensee, das durch die Mitgliedskommunen und den Landkreis finanziert wird. Ziel ist es, dass sich alle Gemeinden an diesem Regio-Verein beteiligen. Der jährliche Mitgliedbeitrag beträgt 5.000 Euro. Der HFA soll der Mitgliedschaft zustimmen.

 

 



Zuletzt aktualisiert am: 10.11.2017

Ende Inhaltsbereich

Tagesordnung und Sitzungsvorlagen