Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Familiennachmittag "Was kribbelt und krabbelt da im Boden?"

Das Bodensee-Naturmuseum bietet am Samstag, den 30. September von 14 - 17 Uhr einen Familiennachmittag mit Basteln, Spielen und Rätseln an, an dem sich alles um Lebewesen im Erdboden dreht.

Wer schon einmal im Erdboden gebuddelt hat, der weiß, dass dort unglaublich viele Lebewesen zu finden sind: Regenwürmer, Asseln, Springschwänze, Käferlarven, Rädertiere, Milben und und und ... Obwohl manche von ihnen so winzig klein sind, dass man sie mit dem bloßen Auge gar nicht sehen kann, sind diese Bodenbewohner für die Natur sehr wichtig. Beim Familiennachmittag im Bodensee-Naturmuseum am Samstag, den 30. September von 14-17 Uhr entdecken Familien mit Kindern von 4-12 Jahren beim Basteln, Spielen und Rätseln die Vielfalt und Bedeutung der im Boden lebenden Organismen.

 

 



Zuletzt aktualisiert am: 29.09.2017

Ende Inhaltsbereich