Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Ausstellungsende/ letzte Führung "Karl Einhart"

Am Sonntag, dem 27. August 2017, findet um 11 Uhr die letzte öffentliche Sonntagsführung zur aktuellen Sonderausstellung der Städtischen Wessenberg-Galerie Konstanz statt. Die Ausstellung zum Konstanzer Urgestein Karl Einhart endet an diesem Wochenende.

Die Städtische Wessenberg-Galerie präsentiert noch bis Sonntag, den 27. August die Ausstellung „Dem See treu. Karl Einhart (1884-1967) und seine Weggefährten". Der Konstanzer Maler hielt in seinen Gemälden und Aquarellen bevorzugt die Landschaft seiner Heimat fest. Zugleich knüpfte er ein ausgedehntes Netzwerk von künstlerischen Beziehungen rund um den See. Anlässlich seines 50. Todestages widmet die Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz Karl Einhart eine Retrospektive. In einer letzten öffentlichen Führung um 11 Uhr an diesem Sonntag werden neben Landschaften und Stillleben auch weniger bekannte Aspekte seines Oeuvres aufgezeigt und zugleich Arbeiten seiner künstlerischen Weggefährten, unter anderem von Adolf Dietrich, Waldemar Flaig, Hans Purrmann, Hans Sauerbruch, Jean Paul Schmitz, Kasia von Szadurska und Arthur Wittig präsentiert.



Zuletzt aktualisiert am: 23.08.2017

Ende Inhaltsbereich