Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

"Steinzeit am Bodensee - Von den Rentierjägern zu den Pfahlbauern"

Anhand der Fundstücke im Leinersaal zeigt die Anthropologin Carola Berszin in einer öffentlichen Führung im Rosgartenmuseum am Donnerstag, den 6. April um 16 Uhr, wie sich das Leben der Jäger und Sammler in der Altsteinzeit hin zu den ersten Bauern, Fischern und Viehzüchtern in der Jungsteinzeit allmählich am Bodensee veränderte.

Der Gründer des Rosgartenmuseums, Ludwig Leiner, war bereits im 19. Jahrhundert so sehr an der damaligen jungen Wissenschaft der Archäologie interessiert, dass er sich u.a. für die Pfahlbausiedlungen am Bodensee begeisterte. Er war auch als Ausgräber tätig und erwarb für das Museum die spektakulären eiszeitlichen Funde der Rentierjäger aus dem Kesslerloch bei Schaffhausen. Anhand der Fundstücke im Leinersaal zeigt die Anthropologin Carola Berszin in der öffentlichen Führung im Rosgartenmuseum am Donnerstag, den 6. April um 16 Uhr, wie sich das Leben der Jäger und Sammler in der Altsteinzeit hin zu den ersten Bauern, Fischern und Viehzüchtern in der Jungsteinzeit allmählich am Bodensee veränderte. Treffpunkt ist die Museumskasse des Rosgartenmuseums.



Zuletzt aktualisiert am: 04.04.2017

Ende Inhaltsbereich