Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Projektpräsentation und Vernissage „Mein fremder Zwilling“

Das Café Mondial machte sich im Sommer 2016 auf Suche: Es fanden sich über 80 Menschen, die ihren fremden Zwilling kennenlernen wollten. Ab Sonntag, 26. März 2017 ist das Projektergebnis mit einer Filmdokumentation und einer Ausstellung im Café Mondial zu sehen.


Wo wir geboren sind, ist purer Zufall - aber einer, der unser Leben ganz entscheidend prägt. Aus diesem Gedanken kann viel Empathie für das vermeintlich Fremde entstehen. Das Café Mondial ist dieser Idee nachgegangen und hat die Frage gestellt, ob es in Konstanz Flüchtlinge und Einheimische gibt, die am selben Tag auf die Welt gekommen sind - aber an zwei verschiedenen Orten.

 

Mit dieser Idee machte das Café Mondial sich im Sommer 2016 auf Suche: Es fanden sich über 80 Menschen, die ihren fremden Zwilling kennenlernen wollten, darunter zwei „echte" Zwillinge mit gleichem Geburtsdatum und acht Paare, die im selben Jahr geboren sind. In zwei Treffen im Oktober lernten sich diese Zwillingspaare kennen: eine intensive Begegnung voller Neugier, Respekt und Herzlichkeit, die in einer kleinen Filmdokumentation und einer Ausstellung festgehalten wurden.

 

Das Café Mondial lädt am Sonntag, den 26. März 2017 von 11.30 bis 12.30 Uhr zur Projektpräsentation und Vernissage „Mein fremder Zwilling" ins Café Mondial (Zum Hussenstein 12) ein. Für Getränke und kleine Erfrischungen ist gesorgt. Zur besseren Planung ist eine kurze Rückmeldung an das Café Mondial bis 20. März erbeten.



Zuletzt aktualisiert am: 10.03.2017

Ende Inhaltsbereich