Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

CONSTRUCTIONS SENSIBLES. Junge Kunst aus der Westschweiz

Ausstellung im Kunstverein Konstanz e.V. vom 18. Februar bis 16. April 2017. Vernissage am Freitag, den 17. Februar 2017 um 19 Uhr


Im Format „Junge Kunst aus..." des Kunstvereins Konstanz werden junge Kunstschaffende aus der französischen Schweiz gezeigt, die an der ECAV studierten und nun seit einigen Jahren in der Schweizer Kunstszene aktiv sind : Barbezat Villetard (Paris, Bern), Katrin Hotz (Biel), Neal Byrne Jossen (Biel) und Gergory Sugnaux (Bern / Fribourg).

 


In ihren Arbeiten ist der Bezug zum Raum und zu architektonischen Strukturen vorherrschend. Weit ausgreifende Linien und Farbflächen auf überlappenden Papierbahnen kommen ebenso vor wie Interventionen mit Betonelementen, zerbrochenem Glas, Spiegeln, transparenten Folien oder Klebeband. Die installativen Arbeiten greifen vorgefundene Strukturen im Makro- und Mikrobereich unserer Welt auf, als ‚constructions sensibles'.

 

Öffentliche Führungen

Do, 09.03.2017, 18.30 Uhr
So, 19.03.2017, 11:30 Uhr
Do, 30.03.2017, 18.30 Uhr
So, 02.04.2017, 11.30 Uhr

 

Roundtable

Mi, 22.03.2017, 18.30 Uhr

Mit Katrin Hotz und Neil Byrne Jossen
Moderation Sibylle Omlin & Studierende der Uni Konstanz, Abt. Kunstgeschichte

 

Kunstnacht

Sa, 08.04.2017, 18-24 Uhr
Noemie Praz Performance „La poupée mal assurée", 20 Uhr

 

Öffnungszeiten

Di -Fr, 10 bis 18 Uhr
Sa/So, 10 bis 17 Uhr



Zuletzt aktualisiert am: 17.02.2017

Ende Inhaltsbereich