Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

„Zukunftsstadt Konstanz“ auf den Christianiwiesen

Überzeugendes Projekt setzt sich mit dem Flächenverbrauch auseinander


In ihrer Pressemeldung vom 10.08.16 kritisieren NABU und BUND, dass das „an sich gute Projekt ‚Zukunftsstadt‘" auf den Christianiwiesen realisiert werden soll. Die Stadt Konstanz ist über diese ablehnende Haltung der Naturschutzverbände erstaunt, zumal mit der „Zukunftsstadt Konstanz" ein Thema aufgegriffen wird, dass sich explizit mit dem Flächenverbrauch auseinandersetzt und dafür zukunftsfähige Lösungen sucht. Konstanz konnte mit dem Konzept „Smart wachsen - Qualität statt Quadratmeter" eine hochkarätige Jury des Bundesministeriums für Bildung und Forschung überzeugen und hat es geschafft, Phase 2 des Wettbewerbs zu erreichen.

Die Christianiwiesen wurden im Rahmen des Handlungsprogramms Wohnens einstimmig vom Gemeinderat der Stadt Konstanz beschlossen. Im Rahmen des Wettbewerbs ist neben der wissenschaftlichen Begleitung eine ausführliche Beteiligung der Öffentlichkeit vorgesehen. Hier haben alle BürgerInnen und Bürger sowie Interessenvertretungen die Möglichkeit, an der Quartiersentwicklung mitzuwirken.
In der Antragsskizze wurde zudem bereits thematisiert, dass die sensible Lage bei der Quartiersentwicklung berücksichtigt wird.



Zuletzt aktualisiert am: 12.08.2016

Ende Inhaltsbereich