Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Ausstellungsende und letzte Führung zu "Traum und Wirklichkeit"

Die Ausstellung der Städtischen Wessenberg-Galerie Konstanz „Traum und Wirklichkeit. Hans Meid und seine Schüler Felix Nussbaum, Rudi Lesser und Gunter Böhmer" ist noch bis Sonntag, den 22. November zu sehen. Dazu findet an diesem Tag um 11 Uhr nochmals eine öffentliche Führung statt.

Hans Meid (1883 - 1957) gehört zu den bedeutendsten Vertretern der impressionistischen Graphik und Buchillustration. Felix Nussbaum (1904 -1944), Rudi Lesser (1901 - 1988) und Gunter Böhmer (1911 - 1986) zählten zu Meids herausragenden Schülern und waren ihrem Lehrer in ihrer künstlerischen Entwicklung in besonderer Weise verbunden. In der Gegenüberstellung der Graphiken von Hans Meid und seinen drei Schülern tritt sowohl das Gegensätzliche als auch das Verbindende zwischen „Traum und Wirklichkeit" hervor. In einer öffentlichen Führung am letzten Ausstellungstag, Sonntag 22. November um 11 Uhr, gewinnt man einen Einblick in das Werk von vier höchst unterschiedlichen Künstlerpersönlichkeiten.



Zuletzt aktualisiert am: 19.11.2015

Ende Inhaltsbereich