Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Ein Abend über die mexikanische Künstlerin Frida Kahlo

Am Freitag, den 25.09.2015 findet im Rahmen der Interkulturellen Woche Konstanz – Kreuzlingen 2015 die Veranstaltung „Deutschland und Mexiko vereint in Frida Kahlo“ statt


Die beiden Künstlerinnen Simone Albert und Gabriela Gómez Präsentieren ihre Werke, inspiriert durch Frida Kahlo. Die Kunstwerke sind anschließend noch bis zum 03.10.2015 in der Kunstfabrik zu besichtigen.


Die Vernissage wird musikalisch untermalt: Eleonora spielt am Keyboard und Gin aus Mexiko singt lateinamerikanische Lieder. Die Latinas del Lago servieren Ihren Besuchern mexikanische Spezialitäten und Getränke. Der Abend wird durch einen spannenden Vortrag über Frida Kahlo und die Kunst abgerundet.


Mitglieder des Vereins Latinas del Lago bietet außerdem am 25.09. (16.00 Uhr, Astoria-Saal) und am 29.09 (12.30 Uhr, Wolkensteinsaal) noch Informationsworkshops zur Vagus-Meditation an. Hierbei werden Interessierte über diese spezifische Form der Tiefenentspannung informiert und bekommen einzelne Techniken vermittelt.


Vernissage: Deutschland und Mexiko vereint in Frida Kahlo


Datum: 25.09.2015
Ort: Kunstfabrik, Inselgasse 15, Konstanz
Uhrzeit: 18.00 -21.00 Uhr
Eintritt: frei - Spenden erwünscht

 

Ausstellung:
Datum: 25.09. - 03.10.2015
Ort: Kunstfabrik, Inselgasse 15, Konstanz
Eintritt: frei - Spenden erwünscht
Uhrzeit: Mo. bis Fr. von 10.00 - 12.00 Uhr & 14.30 - 18.00 Uhr, Sa. 10.00 - 14.00 Uhr

 

Vagus-Meditation
Datum: 25.09.2015
Ort: Astoria-Saal, Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 39, Konstanz
Uhrzeit: 16.00-17.00 Uhr
Eintritt: frei

 

Sowie ein weiterer Meditationsworkshop:
Datum: 29.09.2015
Ort: Wolkensteinsaal, Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 39, Konstanz
Uhrzeit: 12.30-13.30 Uhr
Eintritt: frei


Weitere Informationen zu Veranstaltungen der Interkulturellen Woche: http://www.stadt.konstanz.de/wirtschaft/01620/05013/index.html?lang=de

 



Zuletzt aktualisiert am: 22.09.2015

Ende Inhaltsbereich