Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Stadtführung "Hofnarr, Spion und Richental"

Für die inszenierte Stadtführung "Hofnarr, Spion und Richental", die die Tourist-Information am Freitag, den 13. März 2015 anbietet, gibt es nur noch wenige Plätze. Gleich anmelden!

Das Konstanzer Konzil (1414 - 1418) war der größte Kongress des späten Mittelalters in Europa. Hier ging es um theologische und politische Fragen, die weitreichende Folgen hatten. Wäre es da nicht spannend, mal mit einem Zeit- und Augenzeugen durch Konstanz zu spazieren? Kein Problem! Folgen Sie dem historischen Chronisten des Konzils, dem Konstanzer Bürger Ulrich Richental durch die Stadt und begegnen Sie dort auch anderen Protagonisten der damaligen Ereignisse, z. B. der Königin Barbara, Ehefrau des römisch-deutschen Königs Sigismund, dem päpstlichen Sekretär und Humanisten Poggio Bracciolini, einer Konstanzer Fischersfrau und nicht zuletzt dem spanischen Hofnarren und Spion des Königs von Aragon, Mossén Borra.

 

Die Führung dauert etwa 2 Stunden. Start ist um 17.00 Uhr an der Tourist-Information im Bahnhof.

 

Die Führung kostet 18 Euro pro Person - Teilnahme nur nach Voranmeldung unter 07531-133026 oder per E-Mail an stadtfuehrung@konstanz-tourismus.de

 



Zuletzt aktualisiert am: 12.03.2015

Ende Inhaltsbereich