Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

»Jazz im Kulturzentrum« mit dem Gary Barone Quartett

Am Samstag, 12. Dezember stellt der Schlagzeuger Patrick Manzecchi in einem Konzert den aus den USA stammenden und in Freiburg lebenden Trompeter Gary Barone vor. Das Konzert ist Teil der Reihe „Jazz im Kulturzentrum“, die von der Stadt und dem Kulturbüro Konstanz getragen wird. Beginn ist um 20 Uhr im Wolkenstein-Saal des Kulturzentrum am Münster.


Gary Barone arbeitete bereits in den 1970er Jahren in Los Angeles mit namhaften Musikern wie Shelly Manne, Stan Kenton, Frank Zappa, Chet Baker, Dave Grusin, Lalo Schifrin und Michel Legrand. Auch spielte er zahlreiche Filmmusiken ein (u.a. „New York, New York" von Martin Scorsese mit Robert de Niro und Liza Minnelli in den Hauptrollen). 1995 kam Barone zur Jazz & Rock Schule Freiburg als „Artist in Residence". Seitdem hat er mit Jiggs Whigham, Waldi Heidepriem, Christof Lauer, Tony Lakatos und Albert Mangelsdorff gespielt und vier eigene CDs aufgenommen. Nun bringt er eine weitere CD heraus unter seinem Namen, die er mit dem Freiburger Pianisten Andy Herrmann, der Stuttgarter Kontrabassistin Karoline Höfler und dem Konstanzer Schlagzeuger Patrick Manzecchi eingespielt hat.

 

Die Zuhörer dürfen sich auf tolle Eigenkompositionen und ein swingendes Zusammenspiel aller Beteiligten freuen.

 

Weitere Infos unter:

www.manzecchi.de

www.garybarone.com

 

Das Konzert  wird unterstützt vom Kulturbüro Konstanz.

 

Ort: Wolkenstein-Saal im Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 43, 78462 Konstanz

Wann: Samstag, 13.12.2014, 20.00 Uhr

Kartenreservierung im Kulturbüro Konstanz, Tel. 900 900



Zuletzt aktualisiert am: 09.12.2014

Ende Inhaltsbereich