Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Kulturradtour: Ein Papst flieht aus Konstanz

Unter dem Motto "Der unbekannte Bodensee" können Sie am Samstag, den 23. August 2014 den kulturell-historischen Reichtum der Bodenseelandschaft per Rad entdecken - fachkundig geführt von ausgewiesenen Kennern der Region und ihrer Geschichte.

Im März 1415 flieht Papst Johannes XXIII. während des Konzils aus der Stadt. Der Weg führt ihn über Gottlieben, Steckborn nach Schaffhausen. Wir werden ihn auf zwei Teilstrecken gewissermaßen begleiten. Einmal von Konstanz bis Steckborn, wo er ein Schiff bestieg, um weiter nach Schaffhausen zu reisen. Einige Zeit später kehrt der Papst als Gefangener  über Radolfzell nach Konstanz zurück. Von Steckborn setzen wir mit dem Schiff über nach Gaienhofen und „begleiten" ihn von dort aus bis Konstanz. Unterwegs erfahren wir immer wieder Geschichten rund ums Konzil und die Flucht des Papstes.

 

Streckenlänge:

ca. 47 km, wenige Steigungen

 

Treffpunkt:

10.00 Uhr an der Fahrradstation / Kultur-Rädle Bahnhofplatz 29, Konstanz

 

Tourenbegleitung:

Henry Gerlach

 

Teilnehmerbetrag:

15 Euro zzgl. evtl. Kosten für Bahn, Bus, Schiff, Führungen, Eintrittsgelder  - Zusätzliche Kosten der Schifffahrt von Steckborn nach Gaienhofen ca. 8 Euro

 

Gruppengröße: 

mindestens 5 Teilnehmer (unter 5 Teilnehmern - Teilnehmerbeitrag 20 Euro)

 

Auskünfte und  Anmeldung:

bis 18.00 Uhr am 22. August 2014 beim Kultur-Rädle Konstanz,

Tel. (0049)-(0)7531-273-10                                  

 

Veranstalter: 

Kultur-Rädle / SehWege Konstanz

Partner:   

Tourist-Information Konstanz GmbH, B.E.S.T. Reisecenter Radolfzell

 

Sonstiges:

  • An- und Rückreise erfolgen individuell und sind nicht Teil der Veranstaltungen!
  • Zusteigemöglichkeiten unterwegs können abgesprochen werden.
  • Die Touren finden bei überwiegend trockenem Wetter statt. Sie sind für normal geübte Radfahrer gut zu bewältigen.
  • Leihräder: 9 Euro pro Tag
  • Die Teilnahme an diesen Gemeinschaftsfahrten erfolgt auf eigene Verantwortung, Risiko und Kosten (Unfall, Haftpflicht). Den Weisungen der Tourenbegleiter ist Folge zu leisten. Änderungen vorbehalten.


Zuletzt aktualisiert am: 18.08.2014

Ende Inhaltsbereich

Weitere Termine

06.09.2014

Thur-Brücken-Tour

Über die Thur finden sich erstaunlich verschiedenartige Brücken aus fünf Jahrhunderten: Stein-, Holz, Stahl- und Beton¬brücken – krumme und gerade, stabile und schwankende, massive und grazile. Mit dem Zug von Kreuzlingen nach Weinfelden, auf dem Thur-Radweg aufwärts bis Bischofszell, stellenweise auch abseits des Flusses, dann auf der anderen Seite der Thur zurück.

Streckenlänge:
ca. 40 km (fast eben)

27.09.2014

"Mostindien“ – eine Radtour durch den Thurgau

Sobald man den Radweg am See verlässt, taucht man besonders am Schweizer Seeufer in das unberührte Hinterland der Bodenseelandschaft ein...

Streckenlänge:
ca. 45 km, wenige Steigungen

11.10.2014

„Abradeln“

Das Ziel der letzten Tour der Saison wird spontan am Abfahrtstag je nach Zusammensetzung der Gruppe, nach Wetter, Lust und Laune entschieden und bekannt gegeben.

Streckenlänge:
maß- und spaßvoll!