Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

"Ein Fuchs zum Anfassen"

Am Sonntag, den 1. Juni bietet das Bodensee-Naturmuseum eine Aktion für Blinde, Sehbehinderte und alle Sehenden an, die gerne Tiere, Pflanzen, Fossilien und Steine der Bodenseeregion „begreifen“ möchten.

Spitze Schnauze, große Ohren, langer buschiger Schwanz: der ausgesprochen anpassungsfähige Mäusefresser hat die Gestalt eines kurzbeinigen Hundes. Viele Tiere, aber auch Pflanzen, Steine und Fossilien kann man mit den Händen eindrücklicher „sehen"! Am Sonntag, den 1. Juni, von 11.30-14.30 Uhr, haben Besucher des Bodensee-Naturmuseums die Gelegenheit, einen Fuchs und vieles mehr aus der Natur der Bodensee-Region anzufassen und mit den Händen zu erkunden. Das Angebot kostet 1,- EUR zzgl. zum Eintritt und ist kostenlos für Blinde und Sehbehinderte.

 



Zuletzt aktualisiert am: 28.05.2014

Ende Inhaltsbereich