Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Ausstellungsende und letzte Führungen zu "Faltertanz und Hundefest. Ernst Kreidolf und die Tiere"

Am Sonntag, den 11. Mai ist die Ausstellung der Städtischen Wessenberg-Galerie „Faltertanz und Hundefest“ zum letzten Mal zu sehen. Dazu finden nochmals um 11 Uhr und um 15 Uhr öffentliche Führungen statt.

Die Städtische Wessenberg-Galerie präsentiert noch bis zum 11. Mai die Ausstellung „Faltertanz und Hundefest. Ernst Kreidolf und die Tiere".  Ernst Kreidolf (1863-1956) wuchs in Tägerwilen auf und ist biographisch eng mit Konstanz verbunden. Seine Bilder und  Texte entführen in die Welt des Märchens und des Traums, in der vermenschlichte Pflanzen und Tiere eine wichtige Rolle spielen. Alles was kriecht, fliegt und läuft fand seine liebevolle Aufmerksamkeit, vom kleinen Käfer bis zum Elefanten. Kreidolfs bekannte Schöpfungen, aber auch selten und noch nie gezeigte Werke zum Thema Tier werden an diesem letzten Ausstellungstag um 11 Uhr und um 15 Uhr in öffentlichen Führungen vorgestellt.



Zuletzt aktualisiert am: 09.05.2014

Ende Inhaltsbereich