Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Der Neckar. Eine literarische Reise

Der Neckar fließt am Donnerstag, 21. November 2013, 19.30 Uhr, vorübergehend durch Konstanz – rein literarisch: Jan Bürger liest aus seinem neuen Buch „Der Neckar“ im Gewölbekeller im Kulturzentrum am Münster.


An den Ufern des Neckars, zwischen dem Schwenninger Moos und Mannheim, hat sich seit dem Mittelalter eine einzigartige Kulturlandschaft gebildet. Kaum eine Region hat für die intellektuelle Entwicklung Deutschlands eine vergleichbare Rolle gespielt. Tübingen und Heidelberg, Esslingen und Stuttgart, Ludwigsburg und Marbach - Jan Bürgers anschaulich, kenntnisreich und farbig erzähltes Buch über die historisch-kulturellen Dimensionen des Neckartals, das dem Flusslauf folgt und die zentralen Orte beschreibt, fordert geradezu auf, selbst am Neckar entlangzureisen.
 
Jan Bürger, 1968 geboren, promovierte über Hans Henny Jahnn, gehörte zu den Gründungsredakteuren der Zeitschrift „Literaturen" und arbeitet seit 2002 am Deutschen Literaturarchiv Marbach. Wichtige Veröffentlichungen:
Verlängerte Reise. Roman (2000) / Der gestrandete Wal. Das maßlose Leben des Hans Henny Jahnn (2003) / Benns Doppelleben (2006) / Max Frisch: Das Tagebuch (2011). Bekannt wurde Jan Bürger auch durch Zeitungsbeiträge, u. a. für die ZEIT und die FAZ.
 
Veranstalter: IBC Regionalclub Konstanz e. V. in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Konstanz; Moderation: Oswald Burger
 
Eintritt: Euro 5.-/3.-
 


Zuletzt aktualisiert am: 31.10.2013

Ende Inhaltsbereich