Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

"Die Chronik des Ulrich Richental"

Am Mittwoch, den 9. Oktober um 19 Uhr stellt Stadtarchivar Jürgen Klöcker in der Rheihe des Rosgartenmuseums "Thema des Monats" die "Chronik des Ulrich Richental" vor.

Die anschaulichste Quelle zum Konstanzer Konzil ist zweifellos die Chronik des Ulrich Richental, dem wohl bedeutendsten Ausstellungsobjekt des Rosgartenmuseums. Die Überlieferungsgeschichte der um 1464/65 geschaffenen „Konstanzer Abschrift" ist komplex, sie ist nur eine von weltweit 16 nachgewiesenen Handschriften. Welchen Stellenwert hat diese Bilderchronik und wer war ihr Verfasser? Wer hat die Anfertigung der Handschrift zu welchem Zweck veranlasst? Welche Rolle spielte die Konstanzer Schreibstube des Gebhard Dacher bei der Herstellung der Abschrift? Diesen und weiteren Fragen rund um die Richentalchronik spürt Stadtarchivar Jürgen Klöckler in seinem Vortrag in der Reihe „Thema des Monats" am Mittwoch, den 9. Oktober um 19 Uhr im Rosgartenmuseum nach. Anmeldung unter 07531-900 913 oder BenkoeU@stadt.konstanz.de; Eintritt inkl. Aperitif 5,- €.



Zuletzt aktualisiert am: 01.10.2013

Ende Inhaltsbereich