Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

WELTREKORD VERSUCH BODENSEE UMRUNDUNG KANUBIKE

NOCH 2 TAGE
START UND DAUMEN DRÜCKEN BITTE
2. Chance für Ingo-Kai Schoffer

Was Ingo-Kai Schoffer vorhat, klingt schon in der Theorie atemberaubend: Er will einmal rundrum auf dem Bodensee. 146 Kilometer Strecke auf dem Wasser in 24 Stunden mit einem Kanubike. Angetrieben ausschließlich mit Muskelkraft. Wenn er es schafft, stellt er damit einen Weltrekord auf und kommt ins Guinnessbuch. Abbruch nach 35 KM.

 

Versuch Nr. 2 am 05.07.2013 START 23:59 Uhr und ZIEL 06.07.2013 ca. 19-21 Uhr Konstanz Hafen TRETBOOTVERMIETUNG (DENKMAL)



Konstanz, 4 Uhr früh. Es ist noch ruhig, der See liegt ganz still da. Und doch ist heute etwas anders, eine fast greifbare Spannung liegt in der Luft. Am Ufer wird ein Kanubike ins Wasser gelassen, ein kräftig gebauter Mann setzt sich obendrauf und beginnt, in die Pedale zu treten. Die Beine pumpen, es geht ab in Richtung Bregenz der Mann hat ein klares Ziel vor Augen: Weltrekord! Rund um den Bodensee, 146 Kilometer auf dem Kanubike, eine Art High-Tech-Tretboot mit völlig neu entwickeltem und streng geheimem Antrieb. Die Strecke muss Ingo-Kai Schoffer in 24 Stunden schaffen, sonst ist das Projekt gescheitert.

Wer schläft, verliert

So ähnlich wird das Szenario aussehen, wenn sich der 43jährige Esslinger auf den Weg macht. Ein ganzer Tross an Begleitbooten ist immer an seiner Seite - Teammitglieder, Beobachter und Rettungsschwimmer - helfen, zurechtkommen muss Schoffer ganz allein. Dass er den bestehenden Weltrekord des Österreichers Johann Kilzer (118 Kilometer in 24 Stunden 30 Minuten) brechen kann, traut man Schoffer durchaus zu, auch wenn er derzeit scheinbar keinen durchtrainierten, asketischen Körper hat. Sogar die Fettpolster gehören zum Plan: Lieber ein paar Kilo mehr übers Wasser wuchten und von den Körperreserven zehren, als leicht zu sein aber ständig essen zu müssen. Also könnten auf dem Begleitboot vor allem Elektrolytgetränke und Energieriegel transportiert werden. Für Pinkelpausen auf einem der Schiffe sind übrigens drei Minuten Pause pro Stunde eingeplant, Schlaf ist während der 24 Stunden nicht vorgesehen.

 

Das Boot, mit dem Schoffer auf Rekordjagd geht, ist eine Mischung aus Liegerad und Kanu. Es hat einen streng geheimen Antrieb, energiesparend und effektiv. Aber auch sehr empfindlich, Wasserströmungen aus einem ungünstigen Winkel könnten das Boot beschädigen. Für den Fall hat Schoffer bereits angekündigt, dass er auf ein ganz normales Tretboot umsteigen werde, um den Rekord zu knacken.

 

Am Starttag (START in der Nacht vom 5 Juli 23:59 Uhr) können Sie Ingo-Kai Schoffer live über seine Homepage mitverfolgen.

 

Tatkräftig unterstützt wird Ingo-Kai Schoffer von seinem langjährigen Arbeitgeber FESTO und dem DLRG BODENSEE.

 

Weitere Informationen auch auf der Facebook-Fanpage.(www.facebook.com/bodensee.de)



Zuletzt aktualisiert am: 04.07.2013

Ende Inhaltsbereich

Veranstaltungen

Kulturradtour


Unter dem Motto "Der unbekannte Bodensee" können Sie am 6. Juli 2013 den kulturell-historischen Reichtum der Bodenseelandschaft per Rad entdecken - fachkundig geführt von ausgewiesenen Kennern der Region und ihrer Geschichte.
Die Strecke beträgt ca. 45 Kilometer mit ca. 300 Höhenmetern Steigung.

Treffpunkt ist um 10.00 Uhr an der Fahrradstation / Kultur-Rädle Konstanz, Bahnhofplatz 29. Begleitet wird die Tour von Dr. Patrick Brauns

Solarbootfahrt


"Sonne, See und Schwarzhalstaucher"

Das NABU-Zentrum Wollmatinger Ried bietet ab dem 28. Juni bis hin zum 13. September 2013 jeden Freitag um 9:00 Uhr eine zweistündige Beobachtungstour auf dem Solarboot an. Die vom NABU Experten Harald Jacoby naturkundlich begleiteten Bootsfahrten gehen von Konstanz aus den Seerhein stromabwärts bis zu der Schutzgebietsgrenze des Wollmatinger Rieds.

Eine Anmeldung ist erforderlich.