Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Kunst im Gewölbe, Teil 4

Die Konstanzer Künstlerin Stefanie Scheurell bearbeitet in ihren Bilderzyklen Themen wie Fruchtbarkeit und Wachstum, Verletzung und Verwandlung. Das Kulturbüro Konstanz zeigt ihre Werke im Rahmen der Ausstellungsreihe „Kunst im Gewölbe“ im Gewölbekeller im Kulturzentrum am Münster, Vernissage ist am Freitag, 10.05., 19.30 Uhr.


Präsentiert werden etwa 15 großformatige gerahmte Papierarbeiten. Die Besucher finden sich in Bilderzyklen wieder, die Kreisläufe des Entstehens und der Vergehens zeigen, wenn sich die abgebildeten Gewächse in animalisches oder auch humanes Leben verwandeln. Pflanzenteile werden zu fleischlichen Gebilden, zu Formen, die Organe darstellen könnten - oder Körperteile? Die floralen Arbeiten kontrastieren mit dem unverputzten gemauerten Gewölbe, greifen die Wölbungen des Raumes wieder auf. Es bleibt der Eindruck eines beschützten Raumes, assoziiert mit einem Uterus, der die werdende Frucht schützt. So dient der Gewölbekeller als imaginärer und als tatsächlicher Schutzraum. Kerben in den Wänden dokumentieren die Verletzungen, die der Raum im Laufe der Jahrhunderte erlitten hat.
Kongenialer künstlerischer Partner ist der Musiker Vincent Wikström. Seine Kompositionen begleiten die Ausstellung musikalisch. Er erschafft eine Hybridwelt zwischen Natur und Kunst, die im Zusammenspiel mit den Arbeiten von Stefanie Scheurell neue, einzigartige Sinneserfahrungen ermöglichen soll.
Stefanie Scheurell wurde 1980 in Berlin geboren und lebt seit 2008 in Konstanz. Ihre Werke sind in Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz, den Niederlanden, in Japan, Frankreich und Belgien vertreten. Sie wird gefördert vom Kulturfond 2013 der Stadt Konstanz.
 

Ausstellung

Stefanie Scheurell: Verschmelzung von Landschaft und Lebenswerdung
Papierarbeiten und Musik
 
Vernissage Freitag, 10.05., 19.30 Uhr, Laudatio: Rebecca Koellner
Gespräch mit der Künstlerin: Sonntag, 02.06., 11 Uhr
Ausstellung 11.05.-16.06.2013 im Kulturzentrum am Münster, Gewölbekeller, Wessenbergstraße 43, D-78462 Konstanz
Öffnungszeiten Di - Fr 10 - 18 Uhr, Sa + So 10 - 17 Uhr, Eintritt 3 € / 2 €. Veranstaltet vom Kulturbüro Konstanz, Tel. 0049 7531 900 900


Zuletzt aktualisiert am: 29.04.2013

Ende Inhaltsbereich