Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Engel und Dämonen beim Konstanzer Krimiwinter

Der österreichische Schriftsteller Georg Haderer liest am Donnerstag, 29.11.2012, 19.30 Uhr im Möbelhaus Wohnform aus seinem neuen Kriminalroman „Engel und Dämonen“. Die Lesung findet im Rahmen des Krimiwinters statt, veranstaltet vom Kulturbüro Konstanz.


 

Engel und Dämonen ist der vierte Band der Krimiserie um den Polizeiermittler Major Schäfer, der im Verlauf seiner Laufbahn immer mehr in die Sackgasse der Depression geschlittert ist. Der Held vor dem psychischen Abgrund. Haderer löst diese anscheinend ausweglose Situation auf raffinierte Weise: Er lässt den Major verschwinden und seine Abteilung nach ihm suchen.

Nach 23 Tagen findet sich immer noch keine Spur von Major Schäfer. In letzter Zeit war er ein wenig eigen. Hat er sich abgesetzt? Suizid begangen? Wurde er ermordet? Sein Assistent, Chefinspektor Bergmann, hat obendrein nicht viel Zeit, sich mit dem Verschwinden seines Vorgesetzten zu befassen: er muss sich um einen Prostituiertenmörder kümmern, um einen unter seltsamen Umständen verstorbenen Kroaten und dann auch noch um einen toten IT-Spezialisten, der offenbar einen Bombenanschlag geplant hatte. Die Spuren führen Bergmann zu einem obskuren Geheimbund - und bald deutet alles darauf hin, dass Schäfer in die Fänge dieser Männer geraten ist. Als der Chefinspektor schließlich einem Hinweis nachgeht, nach dem der Major in einem Schweizer Gebirgswald gesehen worden sein soll, pfeift er auf alle Regeln und macht sich auf den Weg in den Westen. In seinem Kriminalroman lässt Georg Haderer den harten Realismus der Polizeiarbeit auf surreale Heilsversprechen treffen, die Wiener Unterwelt auf Erzengelseminare im Waldviertel und ein Jahrhunderthochwasser auf die Prophezeiungen einer Sekte. Moderiert wird der Abend von Daniel Widmaier, Buchhändler bei Homburger & Hepp.

Über Georg Haderer schreibt Elisabeth Galehr im Kitzbühler Anzeiger: „Auf dem Weg zur Auflösung begegnen uns fein geschnitzte Charaktere, gut platzierte Wortdrechseleien und eine perfekt gestaltete Grundstimmung wie auf einem Turner-Gemälde. Somit: Absolut lesenswert, vor allem für Haderer-Fans."

Konstanzer Krimiwinter: Georg Haderer liest aus Engel und Dämonen Do., 29.11.2012, 19.30 Uhr im Möbelhaus Wohnform, Zollernstraße 29, 78462 Konstanz. Eintritt: 8 € / 6 €

Vorverkauf

Karten für alle Veranstaltungen gibt es hier:

Kulturbüro Konstanz, Wessenbergstraße 39, D-78462 Konstanz, Tel. 0049 (0)7531 900 900

Kulturzentrum am Münster, Museums-Shop, Wessenbergstraße 43, D-78462 Konstanz

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Ermäßigungen: Schüler, Studenten und Sozialpassinhaber zahlen weniger. Schwerbehinderte ab 80% GdB haben freien Eintritt - unbedingt Platz reservieren unter Tel. 0049 (0)7531 900-900.

Der Krimipass kostet 38 € / 20 €: einmal zahlen, beliebig oft dabei sein, Platzreservierung erforderlich. Den Krimipass gibt's bei den genannten Vorverkaufsstellen.

Programme, Karten und zusätzliche Informationen: im Kulturbüro und auf www.krimiwinter.de



Zuletzt aktualisiert am: 26.11.2012

Ende Inhaltsbereich