Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

"Auferstandene Hühner: Tiere und ihrer Symbolik"

Am Dienstag, den 20. November um 17 Uhr bietet das Rosgartenmuseum eine öffentliche Führung mit dem Titel "Auferstandene Hühner: Tiere und ihre Symbolik" an.

Tiere sind heute vor allem landwirtschaftliche Nutztiere, bisweilen vermenschlichte Haustiere, werden gejagt und unter Schutz gestellt. So sind sie allenfalls noch Symbol für eine vom Menschen gemachte, bedrohte oder zerstörte Natur. In der Vergangenheit spielten sie eine wichtige Rolle in Geschichten, mit denen Menschen Gott und die Welt deuten wollten, und erscheinen an entscheidenden Handlungspunkten. Sie waren beliebte Motive der Kunst und Wappenkunde. Bei einer Führung durch das Rosgartenmuseum am Dienstag, den 20. November um 17 Uhr mit dem Historiker David Bruder werden verschiedene Beispiele vorgestellt, vom doppelköpfigen Adler des Reiches bis zum einköpfigen Adler Napoleons.



Zuletzt aktualisiert am: 19.11.2012

Ende Inhaltsbereich