Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Europäischer Tag der jüdischen Kultur 2012 in Konstanz

2. September 2012

Veranstalter: Israelitische Kultusgemeinde Konstanz und Stadt Konstanz mit Unterstützung durch den Zentralrat der Juden in Deutschland


 

Am Sonntag, 2. September 2012, wird die Israelitische Kultusgemeinde in Konstanz zum siebten Mal den „Europäischen Tag der jüdischen Kultur" in Zusammenarbeit mit der Stadt Konstanz und mit Unterstützung durch den Zentralrat der Juden in Deutschland ausrichten. Die Besucher haben Gelegenheit, aus erster Hand jüdische Religion, jüdisches Brauchtum, die Synagoge und heutiges jüdisches Leben vor Ort kennenzulernen.
Das umfangreiche Programm wird vormittags um 11 Uhr mit der Eröffnung durch Oberbürgermeister Horst Frank beginnen und am Abend mit einem Konzert des „Ensemble Shoshana" aus Dessau (populäre und traditionelle jüdische Musik in hebräischer und jiddischer Sprache) im Kulturzentrum am Münster ausklingen. Geboten werden unter anderem Besichtigungen der Synagoge und der Mikwah (dem jüdischen Ritualbad) mit Erläuterungen zur Religion, zur Geschichte und zum gegenwärtigen jüdischen Leben in Konstanz, Einführungen in der Dr.-Erich-Bloch-und-Lebenheim-Bibliothek zum Judaica-Bestand und zur rabbinischen Literatur, eine Fotoausstellung zu jüdischem Leben im heutigen Deutschland sowie eine Führung über den jüdischen Friedhof.
unterstützt vom Kulturbüro Konstanz
Weitere Infos und Gesamtprogramm unter
http://ikg-konstanz.blogspot.de/
 


Zuletzt aktualisiert am: 30.07.2012

Ende Inhaltsbereich