Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Bildausfall – Hörstück für Stimme und Spieluhren

Nach der Novelle vom dicken Holzschnitzer von Antonio Manetti
Premiere am Samstag, 14. Juli 2012, 20.30 Uhr, Gewölbekeller im Kulturzentrum am Münster

„Bildausfall – Hörstück für Stimme und Spieluhren“ widmet sich einer der berühmtesten Novellen der italienischen Renaissance, der „Novelle vom dicken Holzschnitzer“ von Antonio Manetti (1423–1497). Die Geschichte aus dem 15. Jahrhundert erzählt verwirrend komisch und gespenstisch aktuell über die Bedingungen sozialer Identität.
„Bildausfall – Hörstück für Stimme und Spieluhren“ ist eine musiktheatrale Verschiebung der besonderen Art. Eine leicht taumelnde radiophone Partitur für eine Erzählerstimme. Unberechenbare Störgrössen. Der Spieluhr-Sound
für einen Bühnenmusiker, der aus einer anderen Welt zu kommen scheint und eine gänzlich andere Spur verfolgt.

Mit Franz Tröger (Musik) und Lara Körte (Erzählerstimme)
Regie & Konzept: Hedwig Huber
Spieluhrkomposition: Franz Tröger
Kostüm: Ramona Müller
Schnitt: Simone Dubler


Weitere Vorstellungen:
Sonntag, 15. Juli 2012 / Montag 16. Juli 2012 / Donnerstag, 4. Oktober 2012 / Freitag, 5. Oktober 2012 / Samstag, 6. Oktober 2012, immer 20.30 Uhr

Infos:
Abendkasse ab 19.30 Uhr
Reservationen: bildausfall@gmx.net
Eintritt: 13,- Euro; Ermäßigt: 10,- Euro
Dauer ca. 1.30 h



Zuletzt aktualisiert am: 09.07.2012

Ende Inhaltsbereich