Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Konzert mit Hana Gubenko (Bratsche) und Timon Altwegg (Klavier)

Donnerstag, 05. Juli 2012, 20 Uhr, im Kulturzentrum am Münster, Wolkenstein-Saal


Auf dem Programm stehen Werke jüdischer Komponisten wie Frank Ezra Levy und Joseph Joachim sowie Kol Nidrei (jüdisches Gebet, das vor dem Abendgebet des Versöhnungstages gesprochen wird) von Max Bruch und Paganinis Caprice Nr. 24.

Die junge russische Bratschistin Hana Gubenko wurde in Moskau geboren, lebte dann in Konstanz und jetzt im Thurgau. Im Februar 2004 gewann sie einen ersten Preis beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Seit Anfang 2009 spielt sie zahlreiche Duo-Abende mit Timon Altwegg in der Schweiz, Spanien, und Russland.
Der Schweizer Konzertpianist Timon Altwegg ist ein gefragter Solist und Kammermusiker. Seine ausgezeichnete Technik wird von vielen zeitgenössischen Komponisten geschätzt, die ihm ihre Werke zur Uraufführung anvertrauen.

Infos: www.dig-bodensee.de

Veranstalter: Deutsch-Israelische Gesellschaft Bodensee, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V. in Kooperation mit dem Kulturbüro Konstanz
Eintritt: 14 € / 12 € für Mitglieder der DIG und GCJZ / 8 € Studenten
Nur Abendkasse ab 19.15 Uhr



Zuletzt aktualisiert am: 02.07.2012

Ende Inhaltsbereich