Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Fotoausstellung Katharina Bosse

Führung durch die Ausstellung „A Portrait of the Artist as a Young Mother“
27. Mai (Pfingstsonntag), 14 Uhr, Gewölbekeller im Kulturzentrum am Münster

„Also brachte ich, im Laufe von fünf Jahren, zwei Kinder und eine Bilderserie zur Welt.“ Mit diesen Worten verknüpft die international renommierte Künstlerin Katharina Bosse die Geburt von Kindern mit der Hervorbringung von Kunst. In ihrer zwischen 2004 und 2009 entstandenen Fotoserie „A Portrait of the Artist as a Young Mother“ inszeniert sich die Künstlerin – oftmals nackt und immer in der freien Natur – während ihrer Schwangerschaften und mit ihren zwei Kindern in deren ersten Lebensjahren. Mit den ästhetischen Mitteln der Fotografie reflektiert Bosse auf der Grundlage ihrer persönlichen Erfahrungen das Bild der Mutter als kulturelle Projektionsfigur, die zum Bild der Künstlerin in einer spannungsgeladenen Beziehung steht. „Mutter“ und „Künstlerin“, das sind zwei kulturelle Sphären, die nicht zuletzt aufgrund der männlichen Codierung in Kunst und Kultur zumeist getrennt voneinander, ja gar im Widerspruch zueinander stehen. Und genau deshalb wirken Bosses Selbstinszenierungen als Mutter und Künstlerin so irritierend und herausfordernd.

Weitere Infos unter
http://www.konstanz.de/kulturzentrum/01635/03836/index.html und beim
Kulturbüro der Stadt Konstanz
Wessenbergstraße 39
78462 Konstanz
Tel. 07531 / 900 900
kulturbuero@stadt.konstanz.de



Zuletzt aktualisiert am: 24.05.2012

Ende Inhaltsbereich