Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Stadtführungen: Landsknecht, Nachtwächter und die Gegenwart der Vergangenheit

Bis 31. Oktober 2012 gibt es wieder täglich mindestens eine Stadtführung der Tourist-Information. Klassischer Rundgang oder Bodensee-Tatort-Führung, Themenführungen oder Führungen mit Mönch, Imperia, dem Nachtwächter, einem Landsknecht oder der Spielmannsfrau - eine Stadtführung durch Konstanz bietet viele schöne Eindrücke für Einheimische und Gäste.

Die inszenierten Führungen der Tourist-Information Konstanz erfreuen sich besonderer Beliebtheit. Am Dienstag, den 15. Mai 2012 kann man wieder "Die Sau rauslassen mit dem Landsknecht" und am Donnerstag, den 17. Mai 2012 mit dem Nachtwächter durch Konstanz wandern.

 

Hier gibt es alle Termine im Überblick:  

 

 

Freitag, 11. Mai 2012

10.30 Uhr - Gegenwart der Vergangenheit

 

Samstag, 12. Mai 2012

10.30 Uhr - Gegenwart der Vergangenheit

11.00 Uhr - Auf den Spuren des Konzils

 

Sonntag, 13. Mai 2012

12.30 Uhr - Gegenwart der Vergangenheit

18.00 Uhr - Unterirdische Ausstellung der Kastellruine

 

Montag, 14. Mai 2012

10.30 Uhr - Gegenwart der Vergangenheit

 

Dienstag, 15. Mai 2012

10.30 Uhr - Gegenwart der Vergangenheit

19.00 Uhr - Die Sau rauslassen mit dem Landsknecht

 

Mittwoch, 16. Mai 2012

10.30 Uhr - Gegenwart der Vergangenheit

 

Donnerstag, 17. Mai 2012

10.30 Uhr - Gegenwart der Vergangenheit

20.00 Uhr - Nachtwächterrundgang

 

Treffpunkt:

Unterirdische Ausstellung: Münsterplatz / Pyramide

Landsknecht, Nachtwächter: Münster / Hauptportal

Alle anderen Führungen: Tourist-Information im Bahnhof

 

Dauer:

Unterirdische Ausstellung: ca. 1 Std.

Landsknecht, Nachtwächter: ca. 1,5 Std.

Alle anderen Führungen: ca. 2 Std.

 

Kosten:

Unterirdische Ausstellung: 1,00 Euro / Person

Landsknecht, Nachtwächter: 10,00 Euro / Person

Alle anderen Führungen: 7,00 Euro / Person, ermäßigt 6,00 Euro / Person. Mit BodenseeErlebniskarte kostenlos.

 



Zuletzt aktualisiert am: 10.05.2012

Ende Inhaltsbereich