Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Neuer stilvoll gestalteter Museumsshop

Seit kurzem lädt der stilvoll neu gestaltete Museumsshop des kunst- und kulturhistorischen Rosgartenmuseums in Konstanz die Besucher wieder zum Stöbern ein.

Seit Anfang des Jahres hat das Museum gemeinsam mit dem Hochbauamt der Stadt Konstanz, der Agentur Pragma Design und der Schreinerei Baur aus Friedrichshafen die gesamte Eingangshalle neu gestaltet. Immer mehr Einheimische der Bodenseeregion und Touristen besuchen das Museum und haben den Wunsch, dort auch qualitätsvolle Souvenirs und Geschenke zu finden. Deshalb muss ein Museumsshops heute attraktiv gestaltet und professionell betrieben werden. Die bisherige Gestaltung stammte noch aus den 80er Jahren und entsprach nicht mehr dem aktuellen Standard. Der neue Eingangsbereich ist aus dunklem Holz gearbeitet und fügt sich stimmig in den Stil des spätmittelalterlichen Hauses. Alle Vitrinen mit Geschenkartikeln, Postkarten, Literatur und regionalen Shopprodukten sind jetzt frei zugänglich und durch die neue Lichtkonzeption optimal ausgeleuchtet. Szenen aus der Richentalchronik, dem einmaligen Text- und Bilderbuch aus der Zeit des Konstanzer Konzils (1414-1418), weisen schon beim Eintritt auf das wertvollste Objekt der Sammlung hin. Außerdem besitzt das Museum nun ein zeitgemäßes Informationsdisplay für die Veranstaltungen des Hauses. Gleichzeitig wurde die Sicherheitstechnik im gesamten Haus auf den neuesten Stand gebracht. Der älteste, heute denkmalgeschützte Ausstellungssaal von 1870, der nach dem Museumsgründer benannte Leinersaal mit den vorgeschichtlichen Funden und Objekten u.a. zur Pfahlbauzeit, erhält derzeit eine denkmalgerechte Bodensanierung. Mit der Überarbeitung der Ausschilderung in der Rosgartenstraße wird demnächst auch die Außenwerbung des Museums aktualisiert. Am 25. Mai eröffnet die neu gestaltete Dauerausstellung im Erdgeschoss zum Thema „Konstanz als Bischofs- und Reichsstadt".

Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag: 10 - 18 Uhr, Samstag und Sonntag: 10 - 17 Uhr, Montag: geschlossen

 

 



Zuletzt aktualisiert am: 14.03.2012

Ende Inhaltsbereich