Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

"Zeugen der frühen Baumeisterkunst der Stadt Konstanz"

Im Kulturzentrum am Münster werden diese steinernen Stadtzeugen in der Sonderausstellung "Ewige Steine" des Rosgartenmuseum gezeigt und innerhalb einer öffentlichen Führung am Sonntag 31. Juli 2011 um 15 Uhr dem interessierten Besucher näher gebracht

Im Richentalsaal im Kulturzentrum wird derzeit die Ausstellung des Rosgartenmuseums „Ewige Steine. Steinbildwerke aus dem spätmittelalterlichen Konstanz" präsentiert. Gemeinsam mit der Münsterbauhütte werden herausragende Beispiele steinerner Kunstwerke und Relikte von profanen und sakralen Gebäuden aus dem spätmittelalterlichen Konstanz vor kraftvollen farbigen Hintergründen inszeniert. In einer Führung mit dem Historiker David Bruder am Sonntag, den 31. Juli um 15 Uhr werden die Besucher unter anderem gotische Wasserspeier, geheimnisvolle Grabmale, fein geschnitztes Maßwerk und die original erhaltene Münsterspitze von 1856, die beim Erdbeben von 1911 herunterfiel, zu sehen bekommen.



Zuletzt aktualisiert am: 29.07.2011

Ende Inhaltsbereich