Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

"Sichtbares Mittelalter" - Stadtspaziergang

Im Rahmen der Ausstellung des Rosgartenmuseums "Ewige Steine", die im Kulturzentrum am Münster präsentiert wird, findet am Mittwoch, den 25. Mai ein abendlicher Stadtspaziergang mit der Kunsthistorikerin Gudrun Schnekenburger statt

„Ewige Steine. Steinbildwerke des Spätmittelalters sind  in der Ausstellung des Rosgartenmuseums im Richentalsaal imKulturzentrum versammelt. Sie stammen von öffentlichen, privaten oder kirchlichen Bauwerken. Ein abendlicher Stadtspaziergang am Mittwoch, den 25. Mai mit der Historikerin Gudrun Schnekenburger wird zu den Gebäuden führen, von denen die Bauteile und Steinbildwerke stammen. Viele stehen mehr oder weniger verwandelt am alten Platz. Manches ist verschwunden. Daneben gibt es teils verborgen, teils allseits bekannt kleine und große bauliche Zeugnisse des Spätmittelalters in den Konstanzer Straßen und Winkeln. Die Führung macht sich auf Spurensuche und will ein Bild geben von der Bischofs- und Bürgerstadt Konstanz im späten Mittelalter. Treffpunkt um 18 Uhr vor dem Hauptportal des Münsters. Führungsgebühr 5,- Euro.



Zuletzt aktualisiert am: 23.05.2011

Ende Inhaltsbereich