Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

"Auf den richtigen Riecher kommt es an - Wie Honigbienen ihre Lieblingsblüte finden"

Vortrag im Rahmen der Ausstellung des Bodensee-Naturmuseums "Blühender Bodensee" am Dienstag, den 10. Mai in der vhs-Konstanz mit Giovanni Galizia, Universität Konstanz

Düfte beherrschen unser Leben. Eine Duftwolke kann uns an ein vergangenes Ereignis erinnern, ein angenehmer Duft hebt die Laune und „ich kann ihn nicht riechen" verrät, dass die Nase auch hier eine große Rolle spielt. Was aber sind Düfte? Wo werden Duftgedächtnisse gespeichert und wie kann unser Gehirn fast unendliche viele Düfte unterscheiden? Riechen ist in der Evolution der älteste Sinn, und alle Tiere können es. Darum lernen wir, um die Prinzipien der Duftverarbeitung zu verstehen, viel durch den Vergleich verschiedener Tierarten. In dem Vortrag am Dienstag, den 10. Mai mit Giovanni Galizia, Lehrstuhl für Neurobiologie, Uni Konstanz, schauen wir auf die Duftverarbeitung bei Insekten, insbesondere bei Bienen: wie findet eine Biene ihre Blüte, wie erkennt sie den Blütenduft und was passiert im Gehirn? Mit wenigen Zellen werden tausende von Düften kodiert. Die Logik ist die der kombinatorischen Duftkodierung: sie erlaubt auch eine erstaunliche Invarianzleistung, um Düfte in unterschiedlichen Situationen und in verschiedenen Konzentrationen zuverlässig zu erkennen. Wie messen wir die neuronale Aktivität im Gehirn eines Tieres während es einen Duft riecht? Und wie kommen wir von diesen Messungen auf die die Grundlagen der Duftkodierung? Der Vortrag findet von 19.30 bis 21 Uhr in der vhs, Astoria-Saal statt. Kosten 5,- Euro.



Zuletzt aktualisiert am: 09.05.2011

Ende Inhaltsbereich