Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

"Präkolumbische Kunst aus Costa Rica"

Öffentliche Führung zur Ausstellung "Präkolumbische Kunst aus Costa Rica" am Dienstag, den 26. Oktober um 17 Uhr im Rosgartenmuseum

Vor wenigen Tagen wurde die Ausstellung „Präkolumbische Kunst aus Costa Rica" im Rosgartenmuseum eröffnet, in der die Besucher in die Bergnebel- und Regenwälder Costa Ricas mit ihrer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt entführt werden, die das Leben der Menschen vor der Ankunft der Spanier bestimmt  hat. Die altindianischen Kulturen Costa Ricas werden am besten durch ihre Kleinkunst repräsentiert. Das Rosgartenmuseum besitzt in ihren Sammlungen präkolumbische Keramikkomplexe, die sehr aufwendig plastisch mit Tieren und Phantasie-Figuren verziert sind. Sie stammen aus dem Gebiet der sogenannten atlantischen Wasserscheide und ihr Alter beläuft sich auf etwa 1800 - 500 Jahre. Die Historikerin Gudrun Schnekenburger klärt die Besucher in einer Führung am Dienstag, den 26. Oktober um 17 Uhr unter anderem darüber auf, was unter „Tripods" oder „Steinkistengräbern" zu verstehen ist. Eintritt 3,- Euro.



Ende Inhaltsbereich