Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

"Biergeschichte mit Weißwurst"

Im Rahmen der Sonderausstellung des Rosgartenmuseums "Die Welt im Topf - Kulturgeschichte der Bodensee-Küche" findet am Samstag, den 11. und Samstag, den 25. September jeweils um 11 Uhr ein "Weißwurstfrühstück" im Ruppaner-Sudhaus statt.

Um Biergeschichte und praktische Anschauung geht es bei einem Angebot, das Rosgartenmuseum und Ruppaner-Brauerei an zwei Samstagen, dem 11. und 25. September, im Rahmen des Sonderausstellungsthemas „Die Welt im Topf" jeweils um 11 Uhr veranstalten: Bei einem „Weißwurstfrühstück im Ruppaner-Sudhaus" erfahren die Teilnehmer etwas über die Geschichte der Bierbrauerei am Bodensee, kulinarische und Getränkemoden und über die moderne Brauereitechnik und Bierherstellung. Brauereichef Karl-Bernhard Ruppaner und Museumschef Tobias Engelsing führen ins Thema ein, Braumeister Dirk Höchsmann wird durch die heutigen Brauanlagen führen. Im historischen Sudhaus der schon 1795 in der Hussenstraße als „Sonnen-Brauerei" gegründeten heutigen Familienbrauerei Ruppaner werden abschließend zünftige Weißwürste und frisches Bier gereicht. Zu beiden Veranstaltungen ist wegen der beschränkten Platzzahl Anmeldung erforderlich, Telefon: 900-913. Kosten inkl. Weißwurstvesper/Bier: 13 €/Person



Ende Inhaltsbereich