Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

"Wie entstand die gute Bodensee-Küche?"

Öffentliche Führung zur aktuellen Sonderausstellung des Rosgartenmuseums "Die Welt im Topf" am Donnerstag 29. Juli 2010 um 16.30 Uhr im Kulturzentrum am Münster

Die große Sommerausstellung des Rosgartenmuseums „Die Welt im Topf - Kulturgeschichte der Bodensee-Küche" wird derzeit im Richentalsaal im Kulturzentrum am Münster präsentiert. Die familiengerechte inszenierte Schau spürt den geheimen Wegen guter Küchen- und Kellertraditionen quer durch Europa an den Bodensee nach. Die Historikerin Gudrun Schnekenburger klärt unterhaltsam in einer Führung am Donnerstag, den 29. Juli um 16.30 Uhr unter anderen darüber auf, ob Spätzle wirklich schwäbisch und Knöpfle badisch sind und warum der obstreiche Thurgau spaßhaft „Mostindien" genannt wird. Eintritt 3,- €



Ende Inhaltsbereich