Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Konzert: Sommernachts-Fantasien - Mit dem Klavierduo Ines und Katja Lunkenheimer

Das Klavierduo Katja und Ines Lunkenheimer aus Nürnberg spielt am Donnerstag, 10. Juni Werke von Mendelssohn, Schubert, Ravel, Holmer Becker, Hans Kraus-Hübner und Frédéric Bolli. Ort: Kulturzentrum am Münster, Wolkensteinsaal.


Wussten Sie, dass Mendelssohn von seiner „Sommernachtstraum-Ouverture" eine Fassung für Klavier geschrieben hat? Außerdem hat nicht nur Schubert, sondern auch der Nürnberger Komponist Holmer Becker (*1955) eine „Fantasie für Klavier zu vier Händen" komponiert! Und vielleicht werden „Die zwölf Monate" des in Konstanz lebenden Thurgauers Frédéric Bolli (*1953) einmal ebenso berühmt wie „Die vier Jahreszeiten"! Die zwei jungen Pianistinnen Katja und Ines Lunkenheimer aus Nürnberg haben schon verschiedene Preise gewonnen, z.B. beim internationalen Klavierwettbewerb in San Marino. Sie werden auch Ravels „Rhapsodie espagnole" sowie Musik des bayerischen Komponisten Hans Kraus-Hübner (*1941) interpretieren. Veranstalter: Frédéric Bolli in Zusammenarbeit mit den Nürnberger Komponisten Holmer Becker und Hans Kraus-Hübner. In Kooperation mit dem Kulturbüro.

Abendkasse: 10 € / 5 €

 

Kulturbüro Konstanz
Wessenbergstraße 39
78462 Konstanz
Tel: 07531 / 900 900
Mail: kulturbüro@stadt.konstanz.de



Ende Inhaltsbereich