Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Patrick Manzecchi präsentiert: „Jazz im Kulturzentrum“ (Teil 10)

Wolkensteinsaal im Kulturzentrum am Münster, Konstanz, Sa. 22. Mai, Beginn 20 Uhr


Seit 11 Jahren musizieren der Konstanzer Schlagzeuger Patrick Manzecchi und der legendäre Pianist Richie Beirach zusammen. Der gebürtige New Yorker Beirach, der derzeit eine Professur innehat an der Musikhochschule Leipzig, wurde einem weltweiten Publikum bekannt, als er in den 1970er Jahren die Koryphäen Stan Getz und Chet Baker begleitete. Als einer der einflußreichsten Pianisten des Jazz veröffentlichte er zahlreiche Solowerke und gründete 1997 mit dem Stuttgarter derzeit in New York lebenden Violinisten Gregor Hübner ein preisgekröntes Duo, das bereits für den Grammy nominiert wurde.


 

Zusammen mit dem Stuttgarter Kontrabassisten Jens Loh, der in verschiedenen Formationen seit 20 jahren mit Manzecchi arbeitet (so auch Hübner), werden diese vier Musiker, die man dem hiesigen Jazzpublikum nicht mehr näher vorstellen muß, ein Konzert am 22. Mai geben in Manzecchis Reihe "Jazz im Kulturzentrum" (Wolkensteinsaal). Freuen Sie sich auf ein abwechslungreiches Konzert, mit Kompositionen von Beirach und Hübner, aber auch von J.S.Bach bis Miles Davis.

Modern Jazz at its best!

Wolkensteinsaal im Kulturzentrum am Münster, Konstanz, Sa. 22. Mai, Beginn 20 Uhr, Eintritt € 18.- / 15.-, Kartenreservierung Tel. (0)7531 - 900 900

Fotos und weitere Infos:

 



Ende Inhaltsbereich